Meldungen

Caso Design trifft den Zeitgeist

Mit Produkten, deren Funktionen den Zeitgeist wie den Geschmack der Verbraucher treffen, geht Caso Design ins Messe-Jahr 2023. Nach der EK LIVE in Bielefeld ist die Frankfurter Ambiente der nächste Messe-Halt. Weitere Messe-Teilnahmen sind für die KOOP und die IFA in Berlin sowie die area30 auf der Küchenmeile in Ostwestfalen im Kalender.


Ein Messe-Highlight in Halle 8.0, Stand C28 ist die neue Kaffeemaschine „Aroma Sense“ von Caso Design. Mit ihrem Aroma-Triple-Brew bietet sie alle Voraussetzungen für die Zubereitung des perfekten Kaffees. „Ein Dreiklang beim Brühprozess aus Temperatur, Zeit und Aufguss sorgt für Kaffeegenuss der Extraklasse“, verspricht Geschäftsführer Peter Braukmann.

Kaffeekenner wissen: Die richtige Temperatur entscheidet über den intensiven und runden Geschmack des Kaffees. Die „Aroma Sense“ ermöglicht mit einer Brühtemperatur von 92 bis 96 °C eine perfekte Extraktion der Aromastoffe und eine Reduzierung der Bitterstoffe.

„Ein Dreiklang beim Brühprozess aus Temperatur, Zeit und Aufguss sorgt für Kaffeegenuss der Extraklasse“, verspricht Caso Geschäftsführer Peter Braukmann.
„Einen Dreiklang beim Brühprozess aus Temperatur, Zeit und Aufguss sorgt für Kaffeegenuss der Extraklasse“, verspricht Caso Geschäftsführer Peter Braukmann.

Volle Aromaentfaltung

Eine zu hohe Brühtemperatur führt bekanntlich dazu, dass sich Bitterstoffe aus dem Kaffeepulver lösen und der Kaffee einen zu starken, bitteren Geschmack erhält. Ist die Brühtemperatur indes zu niedrig, werden nicht genug Aromastoffe aus dem Kaffeepulver extrahiert – der Kaffee wird zu schwach und schmeckt säuerlich. Die „Aroma Sense“ von Caso hat genau die richtige Brühtemperatur, um das Beste aus dem Kaffee herauszuholen.

Neben der optimalen Brühtemperatur sorgt ein 9-Loch-Brüharm dafür, dass das Kaffeepulver gleichmäßig benetzt wird, sodass der Kaffee aromatisch und wie von Hand aufgebrüht schmeckt. Da auch die Brühzeit bei der Zubereitung des perfekten Kaffees wichtig ist, kann die Tropfgeschwindigkeit über den Aromaregler stufenlos eingestellt werden.

Eine weitere Besonderheit der Design Kaffeemaschine ist der Aromastab, durch den der Kaffee von unten in die Kaffeekanne gelangt, sodass der Kaffee gleichmäßig in der Kanne zirkulieren kann. Das sorgt für eine harmonische Entfaltung der Aromen und vollendeten Kaffeegenuss.

Neu im Caso-Portfolio ist die Küchenmaschine „KM 1800 Black“.
Neu im Caso-Portfolio ist die Küchenmaschine „KM 1800 Black“.

Edle Küchenmaschine

Neu im Caso-Portfolio ist auch die Küchenmaschine „KM 1800 Black“, die mit einem planetarischen Rührwerk ausgestattet ist. Dadurch werden die Zutaten optimal vermengt, denn das Rührelement dreht sich nicht nur entlang des Schüsselrandes, sondern zusätzlich auch um die eigene Achse.

Die edle Küchenmaschine mit mattschwarzem Alu-Guss-Gehäuse und starken 1800 Watt bietet zehn individuell einstellbare Geschwindigkeitsstufen und ein LED-Display mit Touch-Bedienung. Je nach Wunsch kann eine Timer-Funktion mit Auto-Stopp bzw. eine Counter-Funktion für einen Überblick der Laufzeit eingestellt werden. Die neue Design Küchenmaschine wird mit einer sechs Liter großen Edelstahl-Schüssel mit Griff oder einer 4,5 Liter großen Glasschüssel mit Griff, Ausguss und Mess-Skala angeboten.

„Wir freuen uns, dass die Ambiente in diesem Jahr wieder stattfindet, denn aufgrund ihrer Internationalität und ihrer Kundenstruktur gehört sie für uns zum festen Messemix“, Peter Braukmann, Geschäftsführer Caso Design.
„Wir freuen uns, dass die Ambiente in diesem Jahr wieder stattfindet, denn aufgrund ihrer Internationalität und ihrer Kundenstruktur gehört sie für uns zum festen Messemix“, Peter Braukmann, Geschäftsführer Caso Design.

Jede Menge Accessoires

Zur KM 1800 Black gehören ein antihaftbeschichteter Knethaken, ein antihaftbeschichteter Flachrührer, ein Schneebesen, ein Spritzschutz mit Einfüllschacht sowie ein Silikon-Teigschaber. Separat sind zudem ein aus drei Aufsätzen bestehender Pastamaker, eine Multireibe mit drei Trommel-Einsätzen, ein Fleischwolf-Aufsatz mit drei Lochscheiben und drei Edelstahl-Wurstvorsätzen sowie eine Ersatzschüssel mit Accessoires aus Edelstahl oder aus Glas erhältlich.

Ebenfalls im Messe-Gepäck ist der Multizerkleinerer „Chop & Go“, der Schluss mit lästigem Kabelsalat macht. Der kabellose Multizerkleinerer ist praktisch überall einsatzbereit. Perfekt für den täglichen Einsatz in der Küche und ideal auch für unterwegs. Und: Die neue Heißluftfritteuse AF 600 XL spart bis zu 40% Zeit und 50% Energie im Vergleich zu einem herkömmlichen Backofen. Vorheizen ist nicht nötig, die Wärme wird gleichmäßig im gesamten Garraum verteilt – optimal für perfekte Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren!

Caso Bierzapfanlage BeerMaster

infoboard.de (BJ)

Zum Anstoßen: Hisense bringt frisch gezapftes Bier auf die Fußballparty

infoboard.de

„Sehr gut“ für Dampfbügelstation von Russell Hobbs

infoboard.de

Red Dot Award für Beurer MenCare Serie

infoboard.de

Geschützt: UEFA EURO 2024-Partner Hisense: Startschuss für neue Produktpräsentation im Fachhandel

infoboard.de

KIQ-Event 2024: Impulse, Insights, Influencer

infoboard.de

Berbel: Interim-CEO Dr. Patrick Jung übergibt an Robert Brandon

infoboard.de

V-Zug eröffnet Studio in Hamburg

infoboard.de

Ninja gewinnt David Beckham als globalen Markenbotschafter

infoboard.de