beurer Personenwaage

Beurer Glaswaage Rubber GS 300

Rutschhemmende Silikonoberfläche, nur 18 mm Bauhöhe

Beurer Glaswaage Rubber GS 300 mit rutschhemmenden Silikonoberfläche.
Beurer Glaswaage Rubber GS 300

Die Beurer Glaswaage Rubber GS 300 sorgt mit der rutschhemmenden Silikonoberfläche für einen besonderen Wiegekomfort und ein angenehmes Stehgefühl. Zudem setzt sie durch die drei Farbvarianten Black, Coral, Turquois je nach Belieben schlichte oder auch trendige Farbakzente im Badezimmer.

Die Ziffernhöhe beträgt 30 mm und wird auf einem gut ablesbaren LCD-Display angezeigt. Mit einer Bauhöhe von nur 18 mm ist die Beurer Glaswaage Rubber GS 300 besonders flach. Das Maximalgewicht beträgt 180 kg. Wird dieses überschritten, aktiviert sich automatisch eine Überlastungsanzeige. Die Einteilung des Gewichts erfolgt in 100 g Schritten. Außerdem verfügt die Waage über eine Ein- und Abschaltautomatik.

Beurer Glaswaage Rubber GS 300 im Überblick:

  • Rutschhemmende Silikonoberfläche
  • LCD-Display
  • 30 mm hohe Ziffern
  • 18 mm Bauhöhe
  • 180 kg Maximalgewicht
  • Gewichtseinteilung in 100 g Schritten
  • Automatische Überlastungsanzeige
  • Ein- und Abschaltautomatik
  • 5 Jahre Garantie
  • Farben: Black, Coral, Turquois

Die Beurer Glaswaage Rubber GS 300 ist zum Preis von 39,99 € (UVP) erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren!

„maremed“: 2 x Red Dot Award für Meeresklimagerät von Beurer

infoboard.de

Beurer sucht den „Point of Emotion Händler 2021“

infoboard.de

Beurer: Ausbau der globalen Vertriebsstrukturen

infoboard.de

Bewegt in den Frühling: Digitales Active Event mit Beurer

infoboard.de

Beurer Luftreiniger LR 220

Vorfilter, Hepa H13 Filter, Aktivkohle, für Räume bis 37 m2

infoboard.de (BJ)

Beurer Ventilator Fresh Breeze LV 50

Tischventilator

infoboard.de (BJ)

Beurer Luftreiniger LR 500

3-schichtiges Filtersystem, für Raumgrößen von 34 m2 bis 106 m2, App-Steuerung

infoboard.de (BJ)

Beurer Diagnosewaage BF 720

Körperanalysewaage, App-Anbindung, 8 Benutzer-Speicherplätze

infoboard.de (BJ)

„Niemals geht man so ganz…“

Matthias M. Machan