Berbel Downline: Schaltzentrale mit Mehrwert

Mit Berbel wird das Kochen zum Vergnügen.
Mit Berbel wird das Kochen zum Vergnügen.

Auf der area30 im September vergangenen Jahres zeigte Berbel die Downline, das Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug, in der 83er Breite mit einigen Neuerungen: So hebt sich das Bedienfeld mit der neuen, edel wirkenden weißen Beleuchtung noch kontrastreicher vom schwarzen Induktionsfeld ab. Der verschiebbare Powermover, der mittig auf dem Kochfeld für eine strömungsoptimierte Erfassung aufsteigender Koch- und Bratdünste sorgt, wird durch einen neu integrierten Magneten in der am häufigsten genutzten, zentralen Stellung gehalten.

Ausreichend Licht beim Vor- und Zubereiten ist wesentlich. Das neue Kochfeld von Berbel ermöglicht den Anschluss und die Schaltung einer externen Lichtquelle. Mit einer Wischbewegung über den Slider lässt sich ein externer Dimmer ansteuern. Die Downline bietet flexible Lichtsteuerung ganz nach Bedarf und wird über die entsprechende Menütaste der Touchbedienung gesteuert.

Der Clou der Downline ist die Kombination eines modernen Induktionsfeldes mit einem Dunstabzug, der auf einen herkömmlichen Fettfilter verzichtet. Statt die Kochdünste durch einen mehrlagigen Filter zu leiten, wird die Abluft im inneren des Dunstabzuges zweimal bogenförmig umgelenkt. Dabei entstehen Fliehkräfte, durch die Fette und Öle aus der Luft herausgeschleudert werden. Das bedeutet gleichbleibend starke Leistung, geringe Lautstärke und leichte Reinigung.

Seine innovative Lüftungstechnik und das Produktdesign in neuen Dimensionen zeigt Berbel auf der LivingKitchen in Halle 04.2, Stand C042.