Adventskalendertürchen Nr. 13: Schwarze Olivenpaste

TEILEN

Schwarze Olivenpaste ist nicht nur ein toller Brotaufstrich, er passt auch als Geschmacksverstärker zu Nudeln. Oliven bzw. Olivenöl sollen gut sein gegen Arteriosklerose, weil die einfach ungesättigten Fettsäuren verhindern, dass sich schlechtes Cholesterin an den Gefäßwänden absetzen kann. Ein gutes Team bildet die Paste mit Rotwein. Darin ist ein Pflanzenstoff enthalten, der die Gefäßwände schützt und geschmeidig hält.

Kaffee+ im Text

Zutaten:

  • 100 Pinienkerne
  • 200 g schwarze Oliven
  • 2-3 EL eingelegte Kapern
  • 2 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Saft einer halben, kleinen Zitrone
  • frischer schwarzer Pfeffer

 

So geht´s:

Pinienkerne rösten, entsteinte Oliven mit den Kapern und den Pinienkernen zerkleinern, aber nicht zu Mus machen. Mit Kräutern, Öl und Zitronensaft verrühren und mit Pfeffer  abschmecken.

 

(Quelle: Heike Kügler-Anger: „Vegane Brotaufstriche“ Pala Verlag)