Markt & Branche

WIR Initiative: Zeit für Neues – die „WIR VIPs“!

Als Abschiedsgeschenk und besondere Überraschung für Manfred Handke wurde ihm ein langjähriger Wunsch erfüllt: der Besuch der englischen Königin.
Als Abschiedsgeschenk und besondere Überraschung für Manfred Handke wurde ihm ein langjähriger Wunsch erfüllt: der Besuch der englischen Königin.

Ende oder Neuanfang? Die WIR – Wettbewerbs-Initiative Richtungsweisender Fachhändler – schließt ein Kapitel ab und eröffnet gleichzeitig ein neues. Auf ihrem Jahrestreffen am 8. Juli in Hannover beschlossen die Mitglieder, den Status als Verein aufzugeben und sich enger ihrem langjährigen Förderer Wertgarantie als „WIR VIPs“ anzuschließen.

Dafür gibt es gute Gründe. Man wollte einfach raus aus dem starren Korsett der Vereinsregularien: keine Wahlen mehr zu Vorstandsmitgliedern oder Kassenprüfern, keine Jahresversammlung mehr, deren größter Teil zumeist durch einschläfernde Satzungsnotwendigkeiten geprägt ist! In Zukunft sollen die Jahrestreffen mehr der Inspiration, der Motivation und der Geselligkeit dienen. Dazu trägt auch bei, dass mit der Aufgabe des Vereinsstatus der jährliche Mitgliedsbeitrag in Höhe von 200 Euro entfällt.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit den WIR-Vorstandsmitgliedern Marianne Urfrey, Manfred Handke und Maike Hinzmann sowie mit den Wertgarantie-Vorständen Konrad Lehmann und Patrick Döring wurden die Für- und Wider-Argumente abgewogen, neue Perspektiven aufgezeigt und letztendlich der Weg freigemacht, neue Pfade betreten zu können.

Eine Institution wechselt in den Ruhestand: Zum letzten Mal eröffnete Manfred Handke ein Jahrestreffen „seiner“ WIR. Wolfgang Hanses, ein WIR-Mitglied der ersten Stunde, führte gekonnt und spritzig durch die Tagesordnung.Unter der Moderation des Zukunftsforschers und Strategieexperten Michael Carl diskutierten WIR- und Wertgarantie-Vorstand über die Zukunft der WIR-Initiative.„Kunden wollen keine standardisierten Erwartungen und kein einheitliches Kommunikationsverhalten, so Michael Carl, Geschäftsführer des Think Tank 2b Ahead aus Leipzig.Die Mitglieder beschlossen auf ihrem Jahrestreffen die Auflösung des Vereinsstaus der WIR.

Wertgarantie und WIR als Einheit

So sieht der scheidende WIR-Vorstandsvorsitzende Manfred Handke „seine“ WIR-Initiative in guten Händen: „Wertgarantie hat WIR als Hauptförderer seit der ersten Stunde dabei unterstützt, die konsequente Vermarktung von Dienstleistungen und Serviceangeboten als Unterscheidungsmerkmal vom Wettbewerb in den Köpfen der Fachhändler zu verankern. Deshalb haben viele Fachhändler WIR stets ganz klar mit Wertgarantie assoziiert. Alle Fachhändler, die sich jährlich durch kontinuierliche Leistungen für den Status WIR-VIP qualifizieren, profitieren von den vielen Vorteilen und weiterentwickelten Angeboten. Als WIR-VIP hat jeder Einzelne mehr Schlagkraft, um im Wettbewerb mit Online- und Flächenmärkten zu bestehen.“

Wertgarantie-Vertriebsvorstand Patrick Döring beschreibt die Vorteile der Neuausrichtung: „Wertgarantie wird die WIR-Idee ‘Hervorragender Service vor Ort statt World Wide Weg’ weitertragen und das Verdienst von Manfred Handke in Ehren halten. Jeder Fachhandelspartner, der 50 Wertgarantie-Punkte pro Jahr erreicht – das ist rein rechnerisch ein Vertrag pro Woche – erhält automatisch den Status WIR-VIP. Damit erreichen wir deutlich mehr Fachhändler als die bisherigen etwa 480 WIR-Mitglieder, um sie an unseren Kompetenzen und Know-how in Sachen Kundenbindung teilhaben zu lassen.“

Chancen-Treffen anstatt Regularien

Konrad Lehmann, Wertgarantie-Marketingvorstand, ergänzt: „Es wird anstelle der Hauptversammlung eine jährliche Motivationsveranstaltung, den 52er Chancen-Treff, mit Top-Referenten und Erfahrungsaustausch für alle WIR-VIP in geselliger Atmosphäre geben. Der bekannte Superbonus bleibt dabei weiterhin unverändert bestehen. Zusätzlich profitieren alle WIR-VIP von innovativen und bedarfsgerechten Marketing-Aktionen und zeitgemäßer digitaler Kommunikation. Und natürlich bleibt auch der 365er Profi-Treff, die jährliche Exklusiv-Veranstaltung, für unsere erfolgreichsten Partner bestehen – 2018 können sie sich auf das Ziel Lissabon freuen.“

Ein Abschied unter „Standing Ovations“

Mit dem Beschluss ist die alte WIR Initiative Geschichte, die insbesondere durch einen Menschen geprägt war – durch Manfred Handke. Er hat vor 23 Jahren den Spirit nach einer kooperationsübergreifenden Gemeinschaft gespürt. Und er hat es geschafft, der WIR ein WIR-Gefühl einzuhauchen. Sein Verdienst ist es, das Konzept „Kundenbindung per Vertrag“ in der Branche zu einem festen Bestandteil werden zu lassen.

Der „Motor“ der WIR, tritt nun ab, verabschiedet sich in den (Un-)Ruhestand. Thomas Schröder, Vorsitzender des Vorstandes der Wertgarantie, dankte dem gesamten bisherigen WIR-Vorstand für das enorme Engagement über viele, viele Jahre hinweg. Schröder ernannte Marianne Urfey und Manfred Handke zu „WIR-VIP-Ehrenpartnern.“ Im Namen aller WIR-Mitglieder würdigte Wolfgang Hanses die Leistungen von Handke und überreichte ihm unter stehendem Applaus ein Geschenk aller WIR-Mitglieder. Eine Ära neigt sich dem Ende, der Neuanfang ist geglückt.

Für Sie ausgesucht!

Wertgarantie: Profi-Treff in Marseille

infoboard.de

Sinkende Spannen? Wertgarantie bietet Chancen und Potenziale

Alexander Druckenmüller

Wertgarantie Group: Voll in der Erfolgsspur

infoboard.de

Wertgarantie: Galoci neuer Vertriebscoach im Norden

infoboard.de

Wertgarantie: „On the road“ im Frühjahr

infoboard.de

Wertgarantie: Döring stellvertretender Vorstandsvorsitzender

infoboard.de

Wertgarantie Group-Mitarbeiter erfüllen Kinderwünsche

infoboard.de

Wertgarantie-Studie: Elektronikschäden durch Kinder

infoboard.de

Wertgarantie lässt Schneeflocken tanzen

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!