IFA 2022 Meldungen

Vestel zurück auf der IFA-Bühne

Mit 3.000 qm Fläche, Produktvielfalt und Innovationsstärke sowie neuen Nachhaltigkeitsstrategien hat sich Vestel auf der IFA 2022 zurückgemeldet.


„Nach zweijähriger Pause haben wir uns sehr gefreut, auf die IFA zurückzukehren und unsere Innovationen endlich wieder live und im persönlichen Austausch zu präsentieren. Die Aufmerksamkeit und das positive Feedback, das wir in Berlin erfahren haben, verzeichnen wir als großen Erfolg“, so das positive Messefazit von Vestel Germany Geschäftsführer Taner Ayilmaz.

Erstmals auf der IFA präsentierte sich neben den Lizenzmarken Toshiba TV und Sharp Home Appliances auch Daewoo unter dem Vestel Markendach. Die Daewoo Hausgeräte und TVs werden ab sofort europaweit durch die Vestel Gruppe vertrieben.

Bei dem Thema Nachhaltigkeit hat sich Vestel zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu sein. Die Maßnahmen, um dieses Ziel zu erreichen sind vielfältig: Beispielsweise setzt der Vestel in der Produktion auf die Nutzung erneuerbarer Energien, beim Verpackungsmaterial wird vermehrt auf Plastik verzichtet und in der Produktentwicklung kommen recyclefähige Materialen zum Einsatz. So können TV-Standfüße, Rahmen und Backcover aus einem aus Olivenkernen gewonnenen Kunststoff hergestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Vereint gegen den Ausnahmezustand

infoboard.de

Gorenje unterstützt Handel mit Bundle-Aktion

infoboard.de

Hisense-Zug fährt von Triest nach Velenje

infoboard.de

Constructa präsentiert integrierte Designhaube

infoboard.de

WMF bringt KÜCHENminis in Deep Black

infoboard.de

Wertgarantie: WM-Wissen und Verkaufstalent kombinieren

infoboard.de

OSF unterstützt die Initiative „Pink Ribbon“

infoboard.de

40 Jahre Medisana: Geburtstag mit vielen Aktionen 

infoboard.de

Electrolux: Aufbau einer klimaneutralen Lieferkette

infoboard.de