Featured Smeg Tests

Test: SMEG Espresso-Kaffeemaschine ECF01

- Siebträger- + Kaffee-Pad-Maschine im Stil der 50er

Im eigenen Zuhause einen kräftigen Espresso, einen cremigen Cappuccino oder einen leckeren Latte Macchiato zuzubereiten ist mit der Espresso- Kaffeemaschone von SMEG nicht nur super einfach – Das abgerundete Retrodesign in verschiedenen Farben macht die SMEG ECF01 auch zu einem Hingucker in der Küche. Die Möglichkeit auch Kaffee-Pads benutzen zu können, macht sie ideal für alle, die den Genuss von frisch gemahlenen lieben, aber manchmal auch einfach nur schnell einen Kaffee brauchen.

Im folgenden Video stellen wir euch die Maschine ausführlich vor:

Das Thermoblock-Heizungssystem der Smeg Espresso-Kaffeemaschine ermöglicht einen schnellen Start und eine präzise Temperaturkontrolle für das Aufbrühen von Kaffee, Aufheizen von Wasser oder Dampf. Mit einem Pumpendruck von 15 Bar ist der perfekte Espresso mit diesem Siebträger gesichert.

Punkten kann die SMEG EFC01 äußerlich durch ihr 50s Retro-Chic Styling. Die Oberfläche ist auf einen perfekten Glanz poliert und die verchromten Buchstaben auf dem bauchigen Kopf der Maschine lassen diese Maschine sehr elegant aussehen. Die Maschine fühlt sich dank Metallteilen auch so an. Sie ist solide und nicht zu leicht, trotz der relativ kompakten Standfläche. Zudem ist die Bedienung der SMEG EFC01 perfekt für den verschlafenen Zustand am Morgen, wenn man nach Koffein sucht um sein System in Gang zu bringen. Die Espresso-Kaffeemaschine bietet eine leichte Bedienung durch Auswahl über drei Tasten: Espresso einfach, Espresso doppelt und Cappuccino.

Bei der Zubereitung von Kaffeespezialitäten fällt zudem die kurze Aufwärmzeit positiv auf. Dabei ist das Gerät auch für größere Tassen und Becher geeignet und verfügt über eine Doppelfunktion bei der Zubereitung von Espressi für welche auch der passende Aufsatz im Lieferumfang enthalten ist. Der Siebträger wird insgesamt mit 3 Einsätzen geliefert: einfache Kaffeemenge, doppelte Kaffeemenge und ein Einsatz für Kaffeepads, wodurch bei der Wahl der persönlich favorisierten Kaffeezubereitung keine Grenzen gesetzt sind. Außerdem ist ein Portionierlöffel mit Tamper und natürlich eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten.

Smeg Espressomaschine ECF01PKEU mit neuen Farben.
Smeg Espressomaschine ECF01

Der Wasserbehälter ist mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter angemessen geräumig. Dieser ist komplett herausnehmbar, hat aber auch einen Deckel, der sich abnehmen lässt. So kann der Behälter bei Wunsch auch von oben nachgefüllt werden, ohne die Maschine bewegen zu müssen. Das Cappuccino-System der Espresso-Kaffeemaschine von Smeg gewährleistet einen lockeren und cremigen Schaum für den perfekten Cappuccino. Die Tropfschale hat eine clevere Anzeige, die anzeigt, wann diese entleert werden muss. Um die Tropfschale zu entleeren, wird diese einfach abgehoben. Kommen größere Tassen oder Becher zum Einsatz, kann diese ganz einfach weggelassen werden da der Bereich genau für diesen Zweck konzipiert wurde.

Technische Daten SMEG Espressomaschine ECF01:

  • 15 bar Pumpendruck
  • 3 Filtereinsätze für einfachen und doppelten Espresso sowie für Kaffee-Pads
  • 3 Tasten für Espresso einfach, Espresso Doppio, Milchschaum-Dampf
  • Thermoblock-Heizsystem
  • Getrennte Kreisläufen für Kaffee und Wasserdampf
  • Kaffee-Temperatur in 3 Stufen justierbar
  • Tassenträgers abnehmbar
  • Farben: hochglänzendes Schwarz oder Weiß, kräftiges Rot, Creme, Pastellblau, Pastellgrün, Cadillac Pink

Die Smeg Espressomaschine ECF01 ist zum Preis 349,00 € (UVP) erhältlich.

Für Sie ausgesucht!

BISSELL 3-in-1 CrossWave Cordless im Test

- Saugen, wischen und trocknen in einem Arbeitsgang

Sascha Gilly Gloede

Kaffeedurst: Smeg übernimmt La Pavoni

infoboard.de

Smeg Flagshipstore: Kult-Design in Berlin

infoboard.de

Smeg: Göttlich kochen im Dolce & Gabbana Ambiente

infoboard.de

Hübsch aufgeSMEGt in Berlin

infoboard.de

Glamourös: Smeg Wasserkocher und Toaster in Goldtönen

infoboard.de

Video-Test: Beurer Luftreiniger – LR 300

- "Für ein gesteigertes Wohlbefinden"

Sascha Gilly Gloede

„Top Chef Germany“ auf SAT.1: Smeg liefert die Küchentechnik

infoboard.de

Red Dot Design Awards: Triple für Smeg

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!