--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Markt & Branche

Telering-Websites: Frisch gestrichen!

Telering IQ Logo
„Wer heute ein Fachgeschäft ohne eigene Homepage betreiben will, kann auch gleich das Schaufenster zunageln.“ Diese Ansicht vertritt Franz Schnur, der seit mehr als 17 Jahren die Geschicke der telering-Fachhandelskooperation leitet. „Während in den ersten Jahren des neuen Millenniums noch einige meinten, auf einen eigenen Internetauftritt verzichten zu können, weiß heute jeder unserer IQ-Fachhändler, dass ohne Webpräsenz gar nichts mehr geht.“

Da man in der telering-Zentrale in Mainz aber auch weiß, dass die mehr als 2.200 IQ-Fachhändler Besseres zu tun haben, als viel Zeit und Geld in ihre Homepage zu stecken, hat die Kooperation vor einigen Jahren den Homepage-Generator „Markenkliq“ entwickelt, mit dem jeder IQ-Fachhändler mit wenigen Mausklicks seinen eigenen Webauftritt realisieren kann.

--- Banner ---

Deshalb verfügen nun nicht nur alle telering- und Markenprofi-Fachgeschäfte über eine Web-Visitenkarte, die Auskunft über Sortiment, Service, Adresse und Öffnungszeiten gibt. Der Großteil der Kooperationsmitglieder präsentiert sein IQ-Fachgeschäft auch mit einem professionellen Webauftritt mit Fotos von Ladengeschäft, Werkstatt und Mitarbeitern sowie ausführlichen Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und den aktuellen Prospekten in Form digitaler Blätterkataloge.

„Unsere Fachhändler bieten nicht nur ein Produkt, sondern eine Komplettlösung für jeden Kunden“, weiß telering-Geschäftsführer Frank Schnur.
„Unsere Fachhändler bieten nicht nur ein Produkt, sondern eine Komplettlösung für jeden Kunden“, weiß telering-Geschäftsführer Frank Schnur.

Informativer, vielfältiger und attraktiver mit IQ ^

Franz Schnur und seinem Team reichte das jedoch nicht aus: „Sicher ist es gut, wenn der Verbraucher im Netz sieht, dass ein Fachhändler bestimmte Marken führt. Doch wenn er dann auf dessen Homepage jeweils nur zwei oder drei konkrete Produkte findet, ist das einfach zu wenig. Das verstärkt das leidige Vorurteil, dass kleine Fachgeschäfte nur über ein beschränktes Sortiment verfügen.“ Deshalb wurde unter dem Motto „Abakus by Markenkliq“ der Homepage-Generator um das komplette Abakus-Sortiment erweitert – ohne dass der IQ-Fachhändler zusätzlich aktiv werden müsste.

Wie bisher klickt er in der Maske des Homepage-Generators die von ihm geführten Marken an. Der interessierte Verbraucher bekommt nun viel mehr Informationen und Interaktionsmöglichkeiten. Unter dem Menüpunkt „Unsere Produkte“ findet er sämtliche Abakus-Produkte dieser Marken. Und zwar mit Bild, geordnet nach Produktgruppen, in übersichtlicher Kacheloptik und mit vielfältigen Funktionen. Durch Klicken kann er die Detailseiten der Produkte öffnen, die sämtliche relevanten und vorgeschriebenen Informationen enthalten, aber auch verschiedene Ansichten, Zoom oder ein Produktvideo betrachten.

Klares Qualitäts-Bekenntnis ^

Zudem findet er eine Merkfunktion, hat die Möglichkeit, sich ein Datenblatt mit den Kontaktdaten des Fachhändlers auszudrucken sowie an diesen online eine konkrete Produktanfrage zu stellen. Denn auf Preisangaben haben die Mainzer bewusst verzichtet. „Unsere Fachhändler bieten nicht nur ein Produkt, sondern eine Komplettlösung für jeden Kunden – mit Beratung, Lieferung, Installation und Einweisung“, erläutert Franz Schnur. Und: „Der Fachhändler wird dem Kunden gerne ein individuelles Angebot unterbreiten”.

Auch technisch wurde die Markenkliq-Homepage verbessert und an die veränderten Gewohnheiten der Nutzer angepasst. Denn während früher die Leute meist abends zu Hause Informationen im Internet einholten, sind sie dank Smartphone jetzt permanent online. Schnur: „Fakt ist, dass heutzutage ein Großteil der Suchanfragen übers Smartphone läuft. Daher müssen unsere Websites auf dem Smartphone genauso gut dargestellt werden wie auf dem 27-Zoll-Monitor oder auf dem Tablet.“ Folglich wurde Markenkliq im Sinne des Responsive Design umprogrammiert und die Menüführung entsprechend angepasst.

Was die Individualität und Vielseitigkeit des verbesserten Homepage-Generators angeht, nimmt die telering in der Branche wohl eine Sonderstellung ein. „In Sachen Internet machen wir das bei der telering nicht anders als bei der Sortimentsauswahl, der Preisgestaltung und beim Dienstleistungsangebot“, freut sich Schnur. „Jeder Fachhändler soll die Tools auswählen, die er will. Was uns jedoch alle verbindet, ist unser klares Bekenntnis zu „IQ – Immer Qualität“.

Das könnte Sie auch interessieren!

Fachhändler for Future!

infoboard.de

„Der Konsument steht im Mittelpunkt aller Überlegungen“

Matthias M. Machan

telering Wahlkampagne: Die beste Wahl? Mein Technik-Profi!

infoboard.de

IFA 2021 abgesagt! Messe Berlin zieht Reißleine

Matthias M. Machan

Wir verlieren einen Fan – und gewinnen einen Freund

Gabriel Wagner

Franz Schnur: „Mittelständische Unternehmer sind keine Zocker!“

Zum Abschied bei telering: Das große Branchen-Interview mit Franz Schnur

infoboard.de

Franz Schnur: Erfahrungen. Erinnerungen. Energie.

Matthias M. Machan

Franz Schnur, telering

infoboard.de

telering: Virtuelle Warenbörse mit starkem Sortiment

infoboard.de