Markt & Branche

Tchibo-Siebträger-Premiere: Dolce Vita in der Espresso-Tasse

Obwohl Filterkaffee die in Deutschland beliebteste Zubereitungsart ist, ist eine Geräte-Gattung besonders erfolgreich: Espresso aus der Espresso-Siebträger-Maschine. In den ersten vier Monaten des Jahres 2022 wurden über 97.000 Espresso-Siebträger-Maschinen in Deutschland verkauft – ein Plus von 13,6%. Kein Wunder, dass ab Oktober auch Tchibo auf diesen Kaffee-Schnelldreher aufspringt.


Da ein perfekter Espresso auch die Grundlage aller Milchkaffeespezialitäten ist, ist eine Milchschaumdüse mit an Bord.
Da ein perfekter Espresso auch die Grundlage aller Milchkaffeespezialitäten ist, ist eine Milchschaumdüse mit an Bord.

Laut Tchibo Kaffeereport mögen 38,9% der Deutschen am liebsten den Kaffee im Urlaub in Italien. Perfekter Espresso? Dazu braucht man eine Siebträgermaschine – und ordentlich Druck. All das bringt die neue Lapressa von Tchibo mit: Ihre 15 bar haben genau den richtigen Brühdruck und zusätzlich eine Pre-Infusions-Technologie.

Beides sorgt dafür, dass der Espresso seinen unvergleichlichen Geschmack und seine stabile Crema bekommt. Und da ein perfekter Espresso auch die Grundlage aller Milchkaffeespezialitäten ist, ist eine Milchschaumdüse gleich mit an Bord. Die Lapressa von Tchibo gibt es ab Oktober in den Farben Edelstahl, Schwarz und Rot ab 149 Euro.

Die Lapressa von Tchibo gibt es ab Oktober in den Farben Edelstahl, Schwarz und Rot.
Die Lapressa von Tchibo gibt es ab Oktober in den Farben Edelstahl, Schwarz und Rot.

Espresso Amore

Italiener können Espresso und sie eint eine große Liebe mit dem kleinen Schwarzen: Das hat der Tchibo Kaffeereport 2022 klar ergeben. Für 61% ist Espresso die beliebteste Kaffeezubereitung überhaupt. Und man bekommt ihn an jeder Ecke: Rund 116.000 Bars und Cafés gibt es, die ihn servieren. Das ist die zweithöchste Anzahl in Europa. Aber auch uns Deutschen schmeckt im (außerdeutschen) Urlaub der Kaffee in Italien am besten.

Die besonderen italienischen Genussmomente holt die neue Siebträgermaschine Lapressa nun aus Bella Italia nach Deutschland. Die neue Lapressa bringt nach Unternehmensangaben alles mit, um die besonderen italienischen Kaffeemomente auch zuhause zu zelebrieren. Die Siebträgermaschine macht mit 15 bar ordentlich Druck, die Milchschaumdüse zaubert den perfekten Milchschaum für alle Kaffeespezialitäten.

Unter Druck: Mit 15 bar hat die neue Lapressa von Tchibo genau den richtigen Brühdruck.
Unter Druck: Mit 15 bar hat die neue Lapressa von Tchibo genau den richtigen Brühdruck.

Perfekter Espresso mit stabiler Crema

Und dank der Pre-Infusions-Technologie wird das Kaffeemehl vor dem eigentlichen Brühvorgang befeuchtet: Dabei quillt das Kaffeepulver auf und setzt die Aromastoffe frei. Anschließend wird das Wasser durch das Kaffeemehl gedrückt. Das Ergebnis: Ein perfekter Espresso mit einer stabilen Crema.

Bleibt nur die Frage nach der passenden Farbe: Die Lapressa gibt es in feurigem italienischem Rot, klassisch in Edelstahl oder in rasantem Schwarz. Wer die Espressozubereitung mit dem Siebträger zelebriert, braucht Zubehör: Ob elektrische Mühle mit integrierter Waage, Milchaufschäumkännchen aus Edelstahl, Tamper

zum Andrücken des Kaffeepulvers, Tampermatte und Knock-Box zum Ausschlagen des Kaffeemehls. Und natürlich stilechte Espressogläser. Gibt es auch alles bei Tchibo.

Das könnte Sie auch interessieren!

IFA: Liebherr zeigt die Zukunft des nachhaltigen Kühlens und Gefrierens

infoboard.de

Mikroplastik-Verschmutzung: Textilien eine der Hauptursachen

infoboard.de

Begros: Thomas Klee wird Leiter Einkauf/Category Management Küchen

infoboard.de

Christian Fritsch wird Nivona-Geschäftsführer

infoboard.de

Xiaomi steigt in Fortune Global 500 Liste auf

infoboard.de

Kärcher senkt CO2-Emissionen über 18%

infoboard.de

Ankarsrum: Grünes für die Küche

infoboard.de

Smeg auf Gut Böckel: Neue Technik, neue Farben, neue Küchen

infoboard.de

Reginox mit Spülen- und Armaturen-Neuheiten in Löhne

infoboard.de