Wahl setzt auf stärkere Regionalisierung in Europa.
Wahl setzt auf stärkere Regionalisierung in Europa.
Meldungen

Regional ist Trumpf: Wahl verlagert US-Produktion nach Europa

Angesichts der weltweiten Pandemie und den Auswirkungen auf globale Unternehmen, setzt Wahl einen Meilenstein in seinem 100-jährigen Bestehen, indem es stärker auf Regionalisierung setzt. Dies bedeutet eine Neuausrichtung der Lieferkette: Eben weg von einem globalen hin zu einem stärker regional ausgerichteten Modell.

Bestandteil dieser Strategie ist es, die Produktionskapazitäten der eigenen Werke in Europa (Deutschland und Ungarn) zu erhöhen.

--- Banner ---

Oral-B mit Rabattaktionen:
Die Richtige finden und sparen!

» Mehr erfahren!

„Wir versprechen unseren Kunden, dass sie mit dem Kauf eines Wahl-Produkts nicht nur über 100 Jahre professionelle Bart- und Haarschneide-Innovation in Händen halten, sondern sich auch auf höchste Qualitätsstandards verlassen können. Die Verlagerung der Produktion nach Europa wird uns helfen, dieses Versprechen einzuhalten und noch schneller und zielgerichteter auf die Kundenbedürfnisse zu reagieren.“ so Nicolas Rolin, Geschäftsführer der Wahl International Consumer Group Europe.

Das könnte Sie auch interessieren!

„La Specialista Maestro“ von De’Longhi: Barista-Erlebnis!

Matthias M. Machan

Miji: Exklusives Kochevent für Händler

infoboard.de

Bereit für den Sommer: „Test it. Love it!“ mit der Braun Cashback-Aktion

infoboard.de

PKM: Manfred Müller ergänzt Geschäftsführung

infoboard.de

Oral-B mit Rabattaktionen: Die Richtige finden und sparen!

infoboard.de

Thermomix: Wie Phönix aus der Asche

Matthias M. Machan

Siemens glassdraftAir triumphiert bei Red Dot und iF Award

infoboard.de

Innovationspreise für den Severin Sevo Smart Control

infoboard.de

Beem ist „Beste Marke des Jahres“

infoboard.de