Screenshot Webseite ProBusiness
Markt & Branche

ProBusiness launcht Website: Starke Mitglieder, starke Marken

„Es war einfach Zeit für ein komplett neues Design, für neue Funktionen und neue Features, um die Nutzung unserer Website so komfortabel und informativ wie möglich zu gestalten“, sagt Berthold Niehoff, Vorsitzender von ProBusiness. Ab sofort präsentiert sich die agile Marketing-Initiative mittelständischer Hersteller, Marken und Vertriebsorganisationen aus dem Bereich der (kleinen) Elektrohausgeräte mit einem komplett neuen Auftritt im Web unter der bekannten Adresse www.probusiness-aktuell.de.

„Unsere neue Website kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, so ProBusiness Vorsitzender Berthold Niehoff.
„Unsere neue Website kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, so ProBusiness Vorsitzender Berthold Niehoff.

„Frisch gestrichen“

Im Fokus des Re-Designs standen dabei vor allem die regelmäßigen Nutzer aus dem Handel sowie die Einkäufer. Die Messlatte für Niehoff und die 18 Mitglieder der Marketing-Initiative: Wie können wir einen noch größeren Mehrwert für unsere klar fokussierte Zielgruppe bieten? „Wir haben dabei schnell erkannt, dass wir unseren wichtigsten Partner-Content noch präsenter aufbereiten müssen. Mit unseren neuen, aufmerksamkeitsstarken Einstiegsseiten in den sympathischen CI-Farben von ProBusiness, großen Bildern und Call-to-Actions führen wir unsere Nutzer auf der Überholspur, also schnell und zielgerichtet, zu den Inhalten unserer Premium-Marken und zu ihren Produkten.“

--- Banner ---
Banner Samsung QuickDrive

Digitalisierung mit neuem Stellenwert

Vorteil für den Einkäufer: Er findet auf einen Klick alle relevanten Informationen der 18 Mitgliedsfirmen. Damit offeriert ProBusiness eine digitale Roadshow für die Einkäufer im Handel, die sich von daheim und unterwegs aufrufen lässt. „Die Planungen für unsere neue Website liefen schon seit Ende vergangenen Jahres, haben also mit der Corona-Krise nichts zu tun“, betont Niehoff.

Und dennoch: Die Wucht des E-Business, die in den vergangenen Wochen durch Industrie und Handel fegte, ist nach Niehoffs Überzeugung keine temporäre Erscheinung: „So gesehen kommt unsere neue Website genau zum richtigen Zeitpunkt. Eine der Folgen der gegenwärtigen Krisenlage wird ja sein, dass die Digitalisierung im Fachhandel wie in der Industrie einen neuen Stellenwert bekommt.“

Mit dem Fokus auf die drei Themen-Schwerpunkte „Produkt-Highlights“, „Partner-Infos“ sowie „Messen & Termine“ informiert ProBusiness den Handel über alles, was er zu den neuesten Markenprodukten wissen muss, inklusive Marketing- und PoS-Aktionen. „Bei uns bekommen die Einkäufer des Handels zu einem Produkt alle nötigen Informationen ohne Umwege auf einen Klick“, freut sich Niehoff. Und weiter: „Damit gehen wir mit der Zeit. Ein moderner Auftritt mit zielführenden Suchfunktionen zu den Produkten für den Handel und seine Einkäufer ist unverzichtbar.“

Das könnte Sie auch interessieren!

„BarbersCorner“ bringt den Barbershop in die eigenen vier Wände

infoboard.de

Liebherr: Burneleit und Roth leiten Verkauf im Küchen- & Möbelfachhandel

infoboard.de

Kenwood Back Award: Finale mit Rebecca Mir

infoboard.de

Siemens-Kampagne: Grenzenloses Koch-Vergnügen

infoboard.de

Samsung SuperDeals: Bis zu 250 Euro Cashback

infoboard.de

LG Kühlschrank InstaView: Eine Million Geräte verkauft

infoboard.de

Kärcher-Tipps: So nutzt man Fenstersauger

infoboard.de

Haier mit „Premium Service“ in Europa

infoboard.de

Jubi-Aktion Mittelstandskreis: Constructa bietet attraktive Kühlgeräte

infoboard.de