Neuer Direktor für Samsung Forschungszentrum Stuttgart

Übernimmt bei Samsung die Forschungsleitung in Stuttgart: Dr. Wyneken Fimmen.
Übernimmt bei Samsung die Forschungsleitung in Stuttgart: Dr. Wyneken Fimmen.

Dr. Wyneken Fimmen ist neuer Direktor für Hausgeräte des European Technology Office (ETO) bei Samsung Electronics. Als Leiter des Samsung eigenen Forschungszentrums in Stuttgart – bisher bekannt als European Research Centre – verantwortet Fimmen ab sofort die Zusammenarbeit zwischen europäischer und koreanischer Forschung und unterstützt das Headquarter bei der Entwicklung von Produktstrategien.

Fimmen ist bereits seit über einem Jahrzehnt für Samsung tätig, zuletzt in der Position als Senior Manager Laboratories im DA-ETO, in der er die Bereiche Testbetrieb, Produkt- und Technologieentwicklung leitete. Der promovierte Chemiker hat in den vergangenen Jahren einen gewichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Hausgeräte von Samsung in Europa geleistet und will diesen Bereich auch künftig vorantreiben.

Das globale Forschungsnetzwerk von Samsung umfasst neben den zentralen Laboren in Seoul und Suwon auch Standorte in Osaka, London – und eben Stuttgart. In seiner neuen Position als Direktor koordiniert Dr. Fimmen die Aufgabenbereiche der Technologie- und Produktentwicklung, Marktanalyse sowie die Durchführung regionsspezifischer Produkttests. Gleichzeitig agiert er als Bindeglied für die internationale Forschungsarbeit und steht für die enge Zusammenarbeit mit den Entwicklern aus dem Headquarter.

Zuvor als Entwicklungsingenieur und Laborleiter im Bereich Waschverfahrenstechnik bei der BSH ist Dr. Wyneken Fimmen seit 2006 in Stuttgart für Samsung tätig. Seither trug der Branchenfachmann im ETO die Verantwortung für die Laborarbeit, den Gesamtbereich Kühlen und wird im Unternehmen unter anderem auch für seine europäische Standardisierungs- und Gremienarbeit beim ZVEI und APPLiA geschätzt. Mit seinem Gespür für die technische Marktentwicklung und seiner langjährigen Hausgeräteerfahrung bringt der neue Direktor entscheidende Kompetenzen für die Forschungsleitung mit.

Forschung und Entwicklung

„In unserem Forschungszentrum sehen wir unseren Auftrag darin, die Gewohnheiten und Bedürfnisse der europäischen Konsumenten zu kennen und neue Technologien und Produkte dahingehend zu testen und weiterzuentwickeln. Unsere langjährige Erfahrung im Bereich Kundenerwartung fließt maßgeblich in die Test- und Entwicklungsprozesse ein – so wurden die letzten großen Innovationen „QuickDrive“ und der Family Hub in unserem Haus für den europäischen Markt mitentwickelt“, so Fimmen.

Bislang unter dem Namen European Research Centre bekannt, leistet das „Digital Appliances European Technology Office“ (DA-ETO) einen wichtigen Beitrag bei Samsung. Die Erkenntnisse, die aus der Arbeit im ETO gewonnen werden, fließen in die Weiterentwicklung der Produkte sowie in Forschung und Entwicklung neuer Modelle und Technologien ein.