Nach Hillebrandt-Abgang: Samsung sortiert sich (ein wenig) neu

Alles wie gehabt: Alexander Zeeh, Director Home Appliances, führt auch künftig gesamtverantwortlich den Bereich Home Appliances.
Alles wie gehabt: Alexander Zeeh, Director Home Appliances, führt auch künftig gesamtverantwortlich den Bereich Home Appliances.

Nachdem Panasonic in der ersten Januar-Hälfte den spektakulären Wechsel von Kai Hillebrandt von Samsung zu Panasonic mit Wirkung zum 1. April vermeldet hat (infoboard.de berichtete), gibt es dazu nun auch endlich eine offizielle Reaktion von Samsung: „Mit Wirkung zum 31. März 2018 wird Kai Hillebrandt, Vice President Consumer Electronics Samsung Electronics GmbH, seine Tätigkeit bei Samsung beenden und seine Aufgaben an ein erfahrenes Managementteam übergeben.“

Hillebrandt hat Samsung Electronics in Deutschland in mehr als sechs Jahren „maßgeblich mitgeprägt“ und dabei ein führungsstarkes Management-Team aufgebaut. Eine fünfköpfige Führungsebene wird den Bereich Consumer Electronics fortan dezentral leiten und direkt an Simon Sung, Präsident und Geschäftsführung Samsung Electronics GmbH, berichten.

An der Spitze der Produktbereiche AV, Home Appliances und Display Solutions stehen auch künftig die erfahrenen Top-Manager: Alexander Zeeh, Director Home Appliances, führt gesamtverantwortlich den Bereich Home Appliances. Leif-Erik Lindner trägt als Business Director CE AV die Gesamtverantwortung für Sales und Marketing im Bereich AV. Und Markus Korn, Director CE Display, leitet das B2C- und B2B-Geschäft mit Displaylösungen.

„Kai Hillebrandt hat als Vice President und Division Head Consumer Electronics einen maßgeblichen Anteil am Wachstum von Samsung im deutschen Markt gehabt. Ich bedaure seinen Weggang, gleichzeitig freue ich mich auf das führungsstarke Team, das unsere Vision für Samsung wie gehabt erfolgreich umsetzen und in gewohnter Weise eng mit unseren Handelspartnern kooperieren wird“,so Simon Sung, Präsident und Geschäftsführung Samsung Electronics GmbH.