Markt & Branche

Mit Adleraugen über die Ambiente

Studierende bei der Trendwatcher-Tour auf der Ambiente 2017.

Zum siebten mal in Folge suchen und finden Studierende der Fontys University of Applied Sciences aus Tilburg in den Niederlanden auf der Ambiente aktuelle Trends. Ihre Ergebnisse präsentieren sie Interessierten während täglicher Führungen.

Wie übersetzen sich gesellschaftliche Megatrends in aktuelle Kollektionen und Produkte für die kommende Saison? Dieser Frage gehen junge, niederländische Trendexperten auch dieses Jahr wieder nach. Die Studierenden der Fontys University of Applied Sciences recherchieren in den Hallen 4.0 und 11.0 aus den Bereichen Loft und Table Contemporary Design was gerade Trend ist. In geführten Touren stellen sie dann den Ambiente-Besuchern ihre Ergebnisse vor.

Die Studierenden sind mit Feuereifer dabei: „Dieses Programm auf der Ambiente ist eine exzellente Erfahrung für uns. Wir erhalten tolle Einblicke in die Arbeit der Designer und freuen uns, unser Wissen mit Besuchern und Ausstellern teilen zu dürfen. Unsere Präsentation zeigt unsere Vorstellung zukünftiger Konsumententrends und betont die Relevanz unserer Leidenschaft gegenüber einem internationalen Publikum.“, so Joost Stegeman, Organisator der Trendwatcher-Gruppe 2018 seitens der Universität.

Die Touren finden während der Ambiente von Samstag bis Dienstag jeweils um 12:30 Uhr und um 16 Uhr in Halle 4.0 und um 14 Uhr und 16 Uhr in Halle 11.0 statt. In Einzelfällen bieten die Studierenden auch separate, exklusive Touren an. Größere, interessierte Besuchergruppen können sich vorab per E-Mail unter ambientetrends@gmail.com anmelden. Darüber hinaus stellen die Trendwatcher die erforschten Trends an ihren Ständen in den Foyers der Hallen 4.0 und 11.0 vor. Digital kann die Recherche im Trendwatcher-Blog unter www.ambientetrends.com verfolgt werden.

Mit rund 40.000 Studierenden ist die Fontys University of Applied Sciences eine der größten Institutionen für höhere Bildung in den Niederlanden. Als eine der wenigen Universitäten weltweit können Studierende hier das Thema „Trendwatching“ als Bestandteil des Studiengangs „International Lifestyle Studies“ belegen.

Das könnte Sie auch interessieren!

EK Partner gehen auf Messe-Tour: „Join us in Chicago“

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan

Euronics Kongress: „Service steht für Wachstum!“

Matthias M. Machan

KOOP 2024: „Eine geniale Veranstaltung!“

Matthias M. Machan

gfu Aufsichtsrat: Christian Gerwens folgt auf Frank Jüttner

infoboard.de

EK LIVE: Fachbesucher aus weiten Teilen Europas

infoboard.de

Ambiente 2024: Positives Messefazit bei Caso

infoboard.de

Ambiente & Co.: Ein Fest der Rekorde

infoboard.de

Graef kürte Sieger: Innovativ. Kreativ. Unverwechselbar.

infoboard.de