„Durch neue Messverfahren und Berechnungsmethoden sind die Werte des alten Labels nicht mehr vergleichbar mit den neuen Werten“, Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing, Liebherr-Hausgeräte.
„Durch neue Messverfahren und Berechnungsmethoden sind die Werte des alten Labels nicht mehr vergleichbar mit den neuen Werten“, Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing, Liebherr-Hausgeräte.
Markt & Branche

Liebherr: Vorbildliche Energieeffizienz

Parallel zur Einführung des neuen EU-Energielabels baut Liebherr seine führende Rolle in puncto Nachhaltigkeit und vorbildliche Energieeffizienz aus: Zum einen durch die besonders energieeffiziente neue Einbaugeräte-Reihe sowie mittels umfassender und transparenter Kundeninformation hinsichtlich der Neuerungen beim EU-Energielabel.

Das neue EU-Energielabel: Künftig wird die Energieeffizienz von Elektrogeräten wieder auf einer Skala von A bis G verteilt dargestellt.
Das neue EU-Energielabel: Künftig wird die Energieeffizienz von Elektrogeräten wieder auf einer Skala von A bis G verteilt dargestellt.

Vor der Einführung stehen jedoch alle Hersteller, auch Liebherr-Hausgeräte, vor einer kommunikativen Herausforderung: „Durch neue Messverfahren und Berechnungsmethoden sind die Werte des alten Labels nicht mehr vergleichbar mit den neuen Werten“, erklärt Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing bei Liebherr-Hausgeräte.

--- Banner ---

Oral-B mit Rabattaktionen:
Die Richtige finden und sparen!

» Mehr erfahren!

Durchweg gute Bewertungen

Da Liebherr seit vielen Jahren besonders energieeffiziente Kühlgeräte entwickelt und produziert, erreichen Liebherr-Kühlschränke auch mit dem neuen Label durchweg gute Bewertungen. Das gilt umso mehr für die ganz neue Einbaugeräte-Reihe, die ab April im Handel erhältlich ist. Hier ist es den Entwicklern bei Liebherr gelungen, den Energieverbrauch nochmals deutlich zu verringern.

Um Transparenz zu schaffen und über die Neuerungen des Bewertungssystems beim EU-Energielabels zu informieren, hat Liebherr ein Kommunikationskonzept entwickelt. Dieses Konzept hilft den Liebherr-Handelspartnern, die Endkunden mit dem neuen Energielabel vertraut zu machen. „Es war uns sehr wichtig, den Handel eng in die Kommunikation einzubeziehen. Dafür haben wir eine klare und umfassende Kommunikation für die verschiedenen Touchpoints ausgearbeitet“, so Nagel abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren!

Neues Venta Hygienemittel: „Sommeredition“

infoboard.de

Im Praxistest: Luftreiniger von Gastroback

infoboard.de

Siebträger für Einsteiger: The Bambino von Sage

infoboard.de

Gut gegrillt mit Rösle und Grillfürst

infoboard.de

Philips-Umfrage: Über 4% putzen am liebsten nackt

infoboard.de

LG-Kampagne: „It’s A Smart Good Life“

infoboard.de

Kulinarische Vielfalt entdecken – mit der Kenwood MultiPro Express Weigh+

infoboard.de

Jupiter Systemantrieb: Backset lässt keine Wünsche offen

infoboard.de

Hisense: Sport stärkt Umsatz und Marktposition in Europa

infoboard.de