Markt & Branche

Liebherr: Mehr Nachhaltigkeit im stilvollen Küchenumfeld

Während der Küchenmeile in Löhne wird sich Liebherr wieder in der Architekturwerkstatt zeigen. Der Spezialist für Kühlen und Gefrieren im Premiumsegment präsentiert dort zahlreiche Neuheiten für Kunden, die sich für elegantes Design begeistern und Wert auf nachhaltige Frischelösungen legen.


Neben der Kreislauffähigkeit, die das Konzept der wegweisenden BluRoX-Technologie prägt, spielt die langandauernde Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Darüber hinaus zeigt der Spezialist für Kühlen und Gefrieren, dass das breite Produktsortiment keine Wünsche in Sachen Design offenlässt – für ein stilvolles Küchenumfeld voller Komfort.

Liebherr setzt auf der Küchenfachmesse innovative Akzente in Sachen Energieeffizienz und Geräuschniveau, Frischetechnologien sowie smartem Komfort und Design. Zu den erstmals in Löhne präsentierten Herbstneuheiten zählen beispielsweise Modelle, die weniger Strom verbrauchen als es die Energieeffizienzklasse A erfordert, die rekordverdächtig geräuscharm sind oder mit einem BlackSteel-Interieur dunkle Küchen komplettieren.

Außerdem können Besucher der Architekturwerktstatt bei Liebherr erstmals die beeindruckende Monolith-Reihe nach ihrer Überarbeitung erleben, ebenso wie die neu aufgelegten Vinidor-Weintemperierschränke.

In der Architekturwerkstatt in Löhne gibt Liebherr auch einen Vorgeschmack auf das neu aufgelegte Portfolio an Vinidor-Weintemperierschränken.
In der Architekturwerkstatt in Löhne gibt Liebherr auch einen Vorgeschmack auf das neu aufgelegte Portfolio an Vinidor-Weintemperierschränken.

Stromverbrauch bestmöglich senken

Eine möglichst gute Einstufung hinsichtlich der Energieeffizienz ist für viele Käufer ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung, besonders bei Elektrogroßgeräten. Liebherr begegnet diesen Anforderungen mit unterschiedlichen Technologien, die ein Ziel verbindet: den Stromverbrauch bestmöglich zu senken. Dafür steht neben der BluRoX-Technologie die konventionelle Dämmung mit in die Schaumdämmung integrierten langlebigen Vakuum-Isolationspaneelen mit Kieselsäure.

Ein besonderes Highlight steht stellvertretend für viele Effizienzverbesserungen, die Liebherr fortlaufend mit seinem breiten Portfolio an Stand- und Einbaugeräten umsetzt: Die Kühl-Gefrierkombination CBNbsa10 575i mit einer Höhe von 201 cm ist noch einmal zehn Prozent sparsamer als Geräte der höchsten Energieeffizienzklasse A. In Verbindung mit dem langzeitig stabilen Isolationsverhalten der eingesetzten Vakuumpaneele mit Kieselsäure setzt Liebherr damit neue Maßstäbe.

Stilvolle Optik & smarte Technologien

Für Liebherr ist elegantes Design nicht nur eine Frage der Optik, sondern auch der Technologie. Auf der Küchenmeile bieten die Geräte Neues fürs Auge und Rekordverdächtiges für die Ohren.

Neue Varianten an Stand- und Einbaugeräten mit hochwertigem und edlem BlackSteel-Interieur verleihen modernen, dunklen Küchendesigns den wesentlichen Akzent. Die Geräte-Innenrückwand sowie -Innentür punkten durch edle Oberflächen aus schwarzem Edelstahl mit einem einzigartigen Schliff. Auch die Zierleisten sind in BlackSteel gehalten und komplettieren die dunkle Anmutung.

In modernen Wohnkonzepten verschmelzen Küche und Wohnraum mehr und mehr. Das unterstreicht die Bedeutung besonders leiser Kühlgeräte. Das Liebherr-Produktprogramm bietet deshalb eine breite Auswahl an extrem leisen Geräten, die mit der Beschreibung „UltraSilent“ gekennzeichnet sind. Die leisesten Liebherr-Kühlschränke aller Zeiten sind fünf Einbaugeräte mit nur 27 dB.

Mit AutoDoor verbindet eine digitale Lösung Design und Komfort: Einbaugeräte mit dieser Funktion lassen sich über Sprachassistenten wie Alexa vollständig öffnen und schließen. Das hilft nicht nur, wenn man in der Küche alle Hände voll zu tun und keine Hand frei hat. Es erlaubt so auch die Perfektion einer völlig grifflosen Küche. Über die SmartDevice-App lassen sich die Einstellungen wie der Winkel der Öffnung und die Dauer bis zum automatischen Schließen individuell einstellen.

Einbaugeräte mit AutoDoor-Funktion lassen sich über Sprachassistenten wie Alexa vollständig öffnen und schließen. Das hilft nicht nur, wenn man in der Küche alle Hände voll zu tun und keine Hand mehr frei hat.
Einbaugeräte mit AutoDoor-Funktion lassen sich über Sprachassistenten wie Alexa vollständig öffnen und schließen. Das hilft nicht nur, wenn man in der Küche alle Hände voll zu tun und keine Hand mehr frei hat.

Monolith: Design-, Komfort- und Frische-Update

Der Monolith überzeugt derweil Kunden weltweit mit seiner exklusiven Ausstattung. Nun wurde die Gerätereihe überarbeitet und um weitere Vorteile ergänzt. Um die hochwertige Anmutung zu unterstreichen, erhalten alle Türabsteller künftig ein geradliniges und reinigungsfreundliches Design mit dezenten Eckverbindungen. In jedem Absteller wurde zudem mehr Platz für Lebensmittel geschaffen, die nun erstmals über die gesamte Türbreite gelagert werden können.

Rundum erneuertes Programm: Weintemperierschränke

Weiterhin wird dem Handel in der Architekturwerkstatt ein Vorgeschmack auf das neu aufgelegte Portfolio an Vinidor-Weintemperierschränken gegeben. Wie die bereits vorgestellten neuen Weinlagerschränke erfüllen auch sie die fünf Bedingungen für die perfekte Weinlagerung in Sachen Temperatur, Luftfeuchte, Schutz vor UV-Strahlen, Schutz vor Fremdgerüchen sowie erschütterungsfreie Lagerung.

Zusätzlich haben Vinidor-Weintemperierschränke bis zu drei individuell einstellbare Temperaturzonen. Ebenso flexibel sind die hölzernen Regalböden, die sich an die Größen der Flaschen anpassen lassen. Dank diesem sogenannten FlexFit findet sogar eine Magnumflasche ganz einfach und sicher Platz. Ein weiteres von zahlreichen Highlights der neuen Vinidor-Reihe ist das SommeliereBoard. Dabei handelt es sich um einen speziell für die Präsentation und das „Handling“ von Wein entworfenen, eleganten Bereich mit Glashaltern, Dekantierzone und Utensilienablage.

SmartDevice: Kühlen mit Komfort

SmartDevice ist die Vernetzungslösung für Liebherr-Kühl- und -Gefrierschränke. Alle Kühl- oder Gefriergeräte von Liebherr sind entweder bereits ab Werk vernetzbar oder können nachträglich über die SmartDeviceBox vernetzt werden. So profitieren Verbraucher: von den vielen Möglichkeiten der SmartDevice-App und der Einbindung aller Liebherr-Geräte in ein bestehendes Smart Home. Wichtige Status- und Alarmmeldungen kommen direkt aufs Handy, zum Beispiel über die noch geöffnete Kühlschranktür via Türalarm. Ein weiteres Beispiel: Die SmartDevice-App weiß auch, wo Lebensmittel für die längste Haltbarkeit am besten aufgehoben sind. Sie hilft Kunden im Alltag dabei, aus den technischen Raffinessen ihres Geräts unter anderem in Sachen Energieeffizienz und Frische das Beste herauszuholen.

Das könnte Sie auch interessieren!

German Brand Award 2024 an Medisana

infoboard.de

Kaffee-Exzellenz: De’Longhi präsentiert Magnifica Evo Next

infoboard.de

Sonepar Messereihe „Trend + Technik“: Erfolgreicher Auftakt

infoboard.de

Wertgarantie: Der Bilbao-Effekt

infoboard.de

Miele-Transformation: Neuer Tarifvertrag, rund 1.300 Arbeitsplätze entfallen

Matthias M. Machan

Euronics Summer Convention 2024: Das Herzensanliegen „Umsetzungsstärke“

Matthias M. Machan

Groupe SEB & WMF bündeln Consumer-Brand-Power: „Das Beste aus zwei Welten“ in einer neuen Vertriebsorganisation

Matthias M. Machan

Victory Wasserkocher von Russell Hobbs: Testsieger

infoboard.de

Nivona: Red Dot für Nivo 8000

infoboard.de