Markt & Branche

Liebherr: Energieeffizienz im Fokus

Die auf der IFA vorgestellte Weltneuheit BluRoX wird auch in Ostwestfalen zu sehen sein.
Die auf der IFA vorgestellte Weltneuheit BluRoX wird auch in Ostwestfalen zu sehen sein.

Im Rahmen der Architekturwerkstatt vom 17. bis 22. September 2022 zeigt Liebherr in Löhne seine energieeffizienten Einbau- und Standgeräte – alle mit den neuesten Frischetechnologien ausgestattet. Auch die auf der IFA vorgestellte Weltneuheit, die Vakuum-Perlit-Technologie BluRoX wird zu sehen sein.


Liebherr überzeugt mit ganzheitlichen Lösungen für Kühlen und Gefrieren, um Lebensmittel lange frisch zu halten und effizient mit Energieressourcen umzugehen. Ein wichtiger Meilenstein in diese Richtung ist die neue BluRoX-Technologie. Sie ermöglicht erstmals die Herstellung von Gefriergeräten mit der Energieeffizienzklasse A und B. Neben einer hohen Energieeffizienz bewirkt der Einsatz der BluRoX-

Technologie in Kühl- und Gefriergeräten ein größeres Innenraum-Volumen und effektiven Ressourcenschutz dank Kreislauffähigkeit des enthaltenen Perlits.

Statements für Design und Effizienz

In einer makellosen Küchenumgebung spielt das Design eines Kühlschranks eine zentrale Rolle. Die neue puristische Formensprache eines Liebherr-Standgeräts besticht durch seine außergewöhnliche Kantenführung, edle Oberflächen und die schnörkellose Silhouette. Ein klassisch, exklusiver Look, mit dem sich die Geräte einerseits nahtlos in jede moderne Küche einfügen und gleichzeitig doch hervorstechen.

In puncto Design geht Liebherr mit MyStyle noch einen Schritt weiter: Die neue Designvariante „Madeira“ verleiht – inspiriert von der bekannten Blumeninsel – jeder Küche eine florale Aura. In der Architekturwerkstatt präsentiert Liebherr zudem seine neuen Kühl- und Gefrierkombinationen mit Energieeffizienzklasse A. Deren hochwertige Isolationspaneele stellen sicher, dass der Energieverbrauch durchgehend gering bleibt.

Ein Handgriff weniger

Speziell für Einbaugeräte zeigt Liebherr auf der Küchenmeile das neue Feature AutoDoor und damit die weltweit ersten Kühl- und Gefriergeräte, die sich vollständig automatisch öffnen und schließen lassen. Es genügt ein leichtes Klopfen, ein Sprachbefehl oder ein Aktivieren über die SmartDevice-App und die Tür öffnet sich von selbst – und das nicht nur einen Spalt weit, sondern komplett um 90 Grad.

Der Winkel der Öffnung und die Dauer bis zum Schließen können individuell gewählt werden. So bleiben Griff und Gerätefront sauber, auch wenn die Hände mal klebrig sind. Hervorstehende Griffe oder Griffmulden sind für eine komfortable Türöffnung nicht mehr zwingend notwendig, womit sich Liebherr-Einbaugeräte mit AutoDoor nahtlos in jede grifflose Küche einfügen. Aber auch ein Öffnen und Schließen per Hand ist jederzeit möglich.

Auf der eigenen Fläche von über 300 Quadratmetern führt Liebherr anlässlich der Küchenmeile A30 die Besucher durch eine große Auswahl seines Produktportfolios für 2023. Zugleich wird der Stand für Schulungszwecke genutzt. Neben der ganzjährigen Besuchsmöglichkeit, können Partner an ausgewählten Terminen mehr über das Sortiment, die Ausstattungen und das Unternehmen sowie über die optimale Integration in Küchen erfahren.

Informationen zu allen neuen Terminen, die im Oktober starten und Veranstaltungsorte erhalten Handelspartner über die Vertriebsbeauftragten von Liebherr.

Das könnte Sie auch interessieren!

Paukenschlag – Harald Friedrich verlässt die BSH nach 34 Jahren

infoboard.de

Michael Maier (SharkNinja): „Wir ruhen uns nicht auf den Erfolgen aus!“

Matthias M. Machan

Smeg auf Gut Böckel: Neuheiten, Deutschlandpremiere & Sneak Preview

infoboard.de

Wertgarantie-Studie: Hohe Reparierbarkeit beeinflusst die Kaufentscheidung

infoboard.de

Zur IFA: Neue Grillserie von Severin

infoboard.de

Ninja FrostVault Cooler: Für jedes Abenteuer geeignet

infoboard.de

Backstube zu Hause: Graef Brotbackautomat

infoboard.de

Amica: Made in Europe – nachhaltig & verantwortungsvoll

infoboard.de

TV-Koch Henssler kocht für Versuni

infoboard.de