Volker Irle, Geschäftsführer AMK ist zufrieden mit der kuechenherbst.online und freut sich auf die Messen im nächsten Jahr.
Volker Irle, Geschäftsführer AMK ist zufrieden mit der kuechenherbst.online und freut sich auf die Messen im nächsten Jahr.
Meldungen

kuechenherbst.online: Erfolgreiche Premiere mit über 1.200 Erstbesuchern

Die Premiere der virtuellen Messeplattform kuechenherbst.online für die Küchenbranche war ein Erfolg. In den zwei wichtigen Phasen „Kernzeit“ vom 19. bis 24. September – zeitgleich mit den physischen und in diesem Jahr hybriden Haus- und Fachveranstaltungen der Küchenmeile A30 – und danach bis 19. November, wurden die auf kuechenherbst.online teilnehmenden Firmen über 28.000 mal besucht. Die Direktkontakte mit 4.718 übergebenen Visitenkarten während der Veranstaltung sind herausragend.

Diese und andere Fakten haben das Team von kuechenherbst.online-Veranstalter Trendfairs veranlasst, das Format für die Zukunft weiter zu entwickeln und ab 2021 in enger Anbindung an physische Messen wie der küchenwohntrends mit möbel austria Salzburg sowie der Teilnehmer der Küchenherbst-Hausmessen und auch deren Messezentren weiter zu verknüpfen.

Die meisten der Internet-Besucher verbrachten viel Zeit auf der Plattform und informierten sich ausführlich bei insgesamt 3.533 abgerufenen Streams über Details der virtuell präsentierten Produkte und Dienstleistungen. Ausgesprochen erfreulich ist, dass sich der Kreis an interessierten Messegästen dank des neuen Online-Formats deutlich erweitert hat. So sprechen über 1.200 Erstbesucher, die bisher noch nie eine Präsenz-Fachmesse zu Küche und Wohnen von Veranstalter Trendfairs in Löhne, München oder Salzburg genutzt hatten, eine eindeutige Sprache.

Volker Irle, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft Die moderne Küche e.V. (AMK) zu kuechenherbst.online: „Professionell organisierte und gelungene Online-Messen sind ein zentraler Baustein, der auch bestehen wird, wenn die physischen Begegnungen hoffentlich bald wieder möglich sein werden. kuechenherbst.online hat es geschafft den Unternehmen genau die richtige Plattform zu bieten. Wir sind schon gespannt, welche Innovationen wir demnächst erleben dürfen.“

Das könnte Sie auch interessieren!

„International Consumer Goods Show“ abgesagt

infoboard.de

BRANDS@HOME wird vertagt

infoboard.de

Digitale EK LIVE sorgt für Ausstellerrekord

infoboard.de

CES 2021: Die (fast zu) perfekte Inszenierung des digitalen Lifestyles

Matthias M. Machan

Anmelden und handeln: Digitale EK LIVE

infoboard.de

„küchenwohntrends“ Salzburg: Erstmals als Hybrid Anfang Mai

infoboard.de

„Der Kreis“: Salzburg, anstatt Köln und Dresden

infoboard.de

„küchenwohntrends“ 2021 erstmals als Hybrid-Veranstaltung

infoboard.de

EK LIVE ausschließlich online: „Alle Konzentration auf Digital!“

infoboard.de