Da war Covid-19 noch weit weg: Im September 2019 besiegelten (v.l.): Benedict Kober (Euronics), Jens Heithecker (Messe Berlin) und Dr. Stefan Mülller (expert) die KOOP-Messe 2021.
Da war Covid-19 noch weit weg: Im September 2019 besiegelten (v.l.): Benedict Kober (Euronics), Jens Heithecker (Messe Berlin) und Dr. Stefan Mülller (expert) die KOOP-Messe 2021.
Meldungen

KOOP 2021: „expert“-Termin erst nach Ostern!

Logo KOOP Messe

Covid-19 regiert rigoros den Messe-Terminkalender! Unter keinem guten Stern steht die Premiere der Verbundgruppenmesse KOOP 2021 von Euronics und expert. Ursprünglich geplant vom 20. bis 23. Februar auf dem Gelände der Messe Berlin, kam zunächst Anfang November 2020 die Nachricht, dass die KOOP vom 20. Februar bis 5. März unter dem Motto „Das Beste aus allen Welten“ als gemeinsames, innovatives und effizientes Veranstaltungsformat realisiert werden soll.

Und jetzt? Euronics bleibt zwar beim ursprünglich geplanten Termin Anfang März. expert indes verschiebt seine Messeveranstaltung von Ende Februar gleich um sieben Wochen auf die Zeit vom 19. bis 23. April.

--- Banner ---
AEG Waschmaschine mit Prosteam

Advertisement

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender expert SE, zu der Entscheidung: „Die Messeveranstaltung werden wir auf die Kalenderwoche 16, also auf einen Zeitraum nach den Osterferien, verschieben. Wir gehen heute davon aus, dass dann unsere Geschäfte wieder geöffnet sind, der Geschäftsbetrieb weitestgehend unter Hygieneschutzmaßnahmen möglich sein wird und wir damit die bestmögliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Messe legen.“

„Die Messeveranstaltung werden wir auf einen Zeitraum nach den Osterferien, verschieben“, Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender expert SE.
„Die Messeveranstaltung werden wir auf einen Zeitraum nach den Osterferien, verschieben“, Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender expert SE.

Die Termine im Überblick

expert

  • 20. Februar 2021: expert-Tagung
  • 19. bis 23. April: virtuelle Messeveranstaltung

Euronics

  • 1. März 2021: Euronics-Kongress mit Pre-Opening der Messe
  • 2. bis 5. März 2021: virtuelle Messeveranstaltung

Euronics wie geplant

Bei Euronics indes bleibt alles wie geplant, der virtuelle Messe-Termin für den Zeitraum vom 1. bis 5. März ist gesetzt. Dazu Vorstandssprecher Benedict Kober: „Die aktuelle Lage bringt individuelle Herausforderungen für jeden einzelnen mit sich. Auch wir als Unternehmen müssen deshalb die Entscheidung treffen, die für uns, unsere Mitglieder und Industriepartner die richtige ist. Wir möchten unseren Messeauftritt zum geplanten Termin nutzen, den Re-Start des Einzelhandels bestmöglich vorzubereiten und zu begleiten.“

„Die aktuelle Lage bringt individuelle Herausforderungen für jeden einzelnen mit sich“, Euronics Deutschland Vorstandssprecher Benedict Kober.
„Die aktuelle Lage bringt individuelle Herausforderungen für jeden einzelnen mit sich“, Euronics Deutschland Vorstandssprecher Benedict Kober.

Mit dieser Entscheidung schaffe man eine Perspektive in schwieriger Zeit und sorge dafür, dass die Mitglieder nicht nur gut durch den Lockdown kommen, sondern auch für die Zeit danach bestmöglich aufgestellt sind. Kober: „Wir stehen zudem weiterhin voll hinter dem Konzept einer gemeinsamen Kooperationsmesse und freuen uns darauf, die KOOP 2022 in Form einer Präsenzveranstaltung gemeinsam umsetzen zu können.“

Chance für den Mitarbeiter-Team-Spirit vertan

Für das Jahr 2021 jedoch, da sind sich Branchen-Insider einig, kann man nicht wirklich von einer gemeinsamen KOOP-Messe sprechen, selbst wenn dabei eine gemeinsame virtuelle Infrastruktur genutzt wird. Dafür ist der zeitliche Abstand von rund sieben Wochen zwischen den beiden Veranstaltungen einfach zu groß. Vertan ist damit auch die Chance, ein gemeinsames, beherztes Aufbruchssignal nach innen (Team-Spirit für die Händler) wie nach außen (zu den Verbrauchern) zu setzen.

Laut Jens Heithecker, Executive Vice President der Messe Berlin Group, sind bereits mehr als 200 Aussteller für die KOOP 2021 angemeldet.
Laut Jens Heithecker, Executive Vice President der Messe Berlin Group, sind bereits mehr als 200 Aussteller für die KOOP 2021 angemeldet.

Und: Gerade in der Phase des Lockdowns – nicht wenige Mitarbeiter sind derzeit erneut in Kurzarbeit – hätten vermutlich viele Händler und leitende Mitarbeiter Zeit gefunden, um sich mit den Neuheiten der Branche und den Ideen wie Impulsen der Verbundgruppe auseinander zu setzen.

Sind die Geschäfte indes nach Ostern erst einmal wieder geöffnet, haben die Händler auf der Fläche eigentlich wichtigere Dinge zu tun, als im virtuellen Raum einer Messe zu folgen. Fakt ist aber auch: Für die expert-Zentrale gilt aktuell Kurzarbeit. Das verträgt sich vermutlich kaum mit den Vorbereitungen zu einer virtuellen Messe.

Immerhin: Bereits jetzt sind mehr als 200 Aussteller für die KOOP 2021 angemeldet, die mit ihren Produktpräsentationen und virtuellem Messestand vertreten sein werden. „Dies zeigt das große Interesse der Hersteller, engagiert gemeinsam mit dem kooperierten Fachhandel die Öffnung nach dem Lockdown vorzubereiten”, so Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group.

Die KOOP ist der gemeinsame Frühjahrsauftakt der beiden größten deutschen Verbundgruppen im Elektrofachhandel, expert und Euronics, in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin. Da die Veranstaltung in diesem Jahr virtuell stattfindet, ist eine Anmeldung für die Kooperationsmitglieder weiterhin möglich.

Die expert-Tagung für die expert-Gesellschafterinnen und -Gesellschafter, auf der der Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung über aktuelle Themen und Entwicklungen informieren, ist weiterhin für den 20. Februar 2021 als virtuelles Format geplant.

Das könnte Sie auch interessieren!

Aufmachen! HDE und BVT fordern Öffnung des stationären Einzelhandels

infoboard.de

Konsumklima: Leichte Erholung vom Lockdown-Schock

infoboard.de

200 Beschäftigte unter Quarantäne: Positive Corona-Tests bei Miele in Euskirchen

infoboard.de

ElectronicPartner verschiebt Jahresveranstaltung

infoboard.de

Aufmachen! Mittelstandsverbund fordert Geschäftsöffnung ab 8. März

infoboard.de

Corona Consumer Check: Der lokale Einkauf wird beliebter

infoboard.de

KOOP 2021-Auftakt mit expert: Zuversicht!

infoboard.de

Ceconomy: Befreiungsschlag gelungen, neuer CEO gesucht

Matthias M. Machan

„Lovetoys“ gefragt: Deutsche kaufen häufiger online ein

infoboard.de