Keine größeren Veränderungen im telering-Aufsichtsrat

Werden die Geschicke der telering in den nächsten zwei Jahren entscheidend mitprägen (v.li.): Gerhard Hager, Robert Drosdek (GH Brömmelhaupt), Frank Schoberer (GH Alexander Bürkle), Peter Rundt (GH Sonepar), Martin Witte und Frank Suhr.
Werden die Geschicke der telering in den nächsten zwei Jahren entscheidend mitprägen (v.li.): Gerhard Hager, Robert Drosdek (GH Brömmelhaupt), Frank Schoberer (GH Alexander Bürkle), Peter Rundt (GH Sonepar), Martin Witte und Frank Suhr.

Anlässlich der diesjährigen Gesellschafterversammlung in Berlin stand die Neuwahl der drei Aufsichtsratsmitglieder aus dem Kreis der Kommanditisten an. Die anwesenden telering- und Markenprofi-Fachhändler bestätigten einstimmig die bisherigen drei Repräsentanten Gerhard Hager (Radio Bernstein, Naila), Frank Suhr (Fernsehwerkstatt Suhr, Moers) und Martin Witte (Radio Brubach, Koblenz).

Die drei Großhandels-Vertreter wurden bereits im März auf der telering GmbH-Gesellschafter Versammlung gewählt. Hier übernahm Robert Drosdek, Geschäftsführer der Großhandlung Brömmelhaupt, das Amt von Timo Kirstein aus dem Hause Unielektro.