IHA Chicago: Absage für 2021 – hoffen auf 2022.
IHA Chicago: Absage für 2021 – hoffen auf 2022.
Meldungen

IHA Chicago: Endgültige Absage

Die Corona-Pandemie und die damit verbundener Beschränkungen von Reisen und Versammlungen hat den Verwaltungsrat der International Housewares Association (IHA) zu der Entscheidung gebracht, die bereits auf den August verschobene Messe endgültig abzusagen.

Standflächen und Buchungen von Ausstellern aus dem Jahr 2020, die auf die Messe 2021 umgestellt wurden, sowie von neuen Ausstellern aus dem Jahr 2021 werden auf die Messe 2022 übertragen.

Die IHA hat eine FAQ-Seite unter TheInspiredHomeShow.com/Exhibit/Exhibitor-Update veröffentlicht, um Ausstellerfragen zu den nächsten Schritten zu beantworten. Bei Anfragen, die nicht in den FAQs behandelt werden, sollten sich die Aussteller direkt an ihren Verkaufsleiter wenden. Weitere Informationen zu Veranstaltungen, die für März und April geplant sind, finden Sie online unter: www.theInspiredHomeShow.com/Connect.

Die Inspired Home Show 2022 findet vom 5. bis 8. März im McCormick Place Complex in Chicago statt.

Das könnte Sie auch interessieren!

Positive expert-Bilanz: „Partnerschaft schafft alles“

Matthias M. Machan

IFA: Sarah Heil übernimmt PR- und Kommunikationsarbeit

infoboard.de

efa.ON: Hybrides Treffen in Leipzig

infoboard.de

area30 und cube30: Der Countdown läuft!

infoboard.de

Hybride EK LIVE Mitte September: Herbstmesse vor Ort und im Netz erleben

infoboard.de

Nach IFA-Absage: ElectronicPartner veranstaltet Herbstmesse

infoboard.de

Herbstmessen öffnen

infoboard.de

IFA 2021 abgesagt! Messe Berlin zieht Reißleine

Matthias M. Machan

Virtuelle KOOP erfolgreich, aber: Der Schrei nach Präsenz

infoboard.de