--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Starkes Doppel: Mit Alexander Herrmann (l.) bekommen Thomas Wittling und Haier Deutschland einen prominenten Markenbotschafter an ihre Seite. Der Franke ist Sternekoch, gilt als zielstrebig und innovativ. Damit passt er zur neuen Kücheneinbaugerätelinie, die das Kochen mithilfe von künstlicher Intelligenz revolutioniert. Fotos: Haier, Wagner
Starkes Doppel: Mit Alexander Herrmann (l.) bekommen Thomas Wittling und Haier Deutschland einen prominenten Markenbotschafter an ihre Seite. Der Franke ist Sternekoch, gilt als zielstrebig und innovativ. Damit passt er zur neuen Kücheneinbaugerätelinie, die das Kochen mithilfe von künstlicher Intelligenz revolutioniert. Fotos: Haier, Wagner
Markt & Branche

Haier: Die Zukunft hat (in Deutschland) gerade erst begonnen

Haier hat Anfang 2021 hat das Unternehmen seine europäischen Aktivitäten verstärkt. Neue Werke in Rumänien und der Türkei sorgen für mehr Nähe zu den zentraleuropäischen Märkten. Gleichzeitig wurden die Marketingaktivitäten in den Zielmärkten verstärkt. Nach einem knappen halben Jahr sind nun erste Resultate ersichtlich. Thomas Wittling, Geschäftsführer Haier Deutschland und Candy Hoover, bringt es anlässlich einer Präsentation für den Handel Mitte September auf den Punkt: „Haier startet durch!“

Auf dem deutschen Markt soll Haier die Nummer 1 aus Konsumentensicht werden, wenn es um Smart-Home-Anwendungen geht. Darüber hinaus möchte Haier mit den drei Marken Candy, Hoover und Haier in Deutschland weitere Marktanteile gewinnen und zu den führenden Hausgeräte-Herstellern des Landes aufschließen.

„Wir stehen zu unserer Zielsetzung“: Haier strebt in Deutschland die Spitze an

Nachgefragt bei Thomas Wittling

Als Nummer 1 der internationalen Hausgeräte-Marken zeigen sich die Stärken von Haier in vier Segmenten: Der weltweite Marktanteil am Verkauf von Kühlschränken beträgt 23%. Das bedeutet: Fast jeder vierte verkaufte Kühlschrank stammt von Haier. Ein ähnliches Bild zeigen die Zahlen für Waschmaschinen (22,3%) und Gefriergeräte (22,6%). Und auch im Segment Weinlagerung punkten die Kühlsysteme von Haier mit 17,9% Marktanteil.

Bezogen auf die einzelnen Kontinente gehört die Hausgeräte-Sparte Haier Smart Home überall in die Top 5: Nummer 1 in Asien, 2. Platz in den USA, in Australien und Neuseeland, Rang 3 in Südamerika und Platz 5 in Europa, dem mittleren Osten mit Afrika. Hierzulande indes ist noch viel Luft nach oben, wenngleich das Team um Deutschland-Geschäftsführer Thomas Wittling bereits vieles angestoßen und auf das richtige Gleis gesetzt hat. Analog zum Weltmarktanteil entwickeln sich auch die Umsätze: Sie sind im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27,2% auf 14,5 Mrd. EUR gestiegen.

--- Banner ---

Haier Europa: Aufbruch in eine erfolgreiche Zukunft

Europa steht jetzt im Fokus von Haier Smart Home: Mit Werken in der Türkei und Rumänien eröffneten die Chinesen 2021 zwei neuen Produktionsstätten, die dicht an den europäischen Zentralmärkten liegen. Auch wenn pandemiebedingt 2020/21 zwei herausfordernde Jahre waren, bleibt die Vision von Haier unverändert: Bis 2023 will das Unternehmen in Europa zu den Top 3 der Branche aufsteigen. 2020 betrug der Marktanteil von Haier Europa 7,2%.

Die Strategie, die zu diesem Ziel führt, steht fest. Mit einem Komplettangebot an vernetzten Services will Haier eine „einzigartige Connected-User-Experience“ bieten und so zur ersten Wahl werden, wenn Kunden nach Smart-Home-Lösungen suchen.

Die drei Marken Haier, Hoover und Candy decken das gesamte Kundenspektrum ab:

  • Die Marke Haier steht für innovative Premium-Hausgeräte, die sich in einen dynamischen, modernen Lebensstil integrieren lassen. Ausgestattet mit Top-Technik für höchste Ansprüche und maßgeschneidert für all jene, die nach Innovation und Qualität suchen, ohne auf die ästhetische Designkomponente verzichten zu wollen.
  • Hoover ist die innovationsstarke internationale Marke, die mit Hightech-Produkten und raffiniertem Design Trends am Markt setzt. Das Angebot besteht aus kleinen und großen Hausgeräten in freistehender oder Einbauausführung.
  • Candy, die italienische Marke, kombiniert als Einstiegsmarke Innovation und Benutzerfreundlichkeit. In den Bereichen Waschen, Kochen, Kühlen und Gefrieren steht Candy für smarte, intelligente und vernetzte sowie einfach zu bedienende Produkte mit italienischem Touch. Das Motto: „simplify your day“.
Sie eint die Leidenschaft für hochwertige Lebensmittel und „große Küche“: Sterne- und TV-Koch Alexander Herrmann (l.) und infoboard.de-Herausgeber Gabriel Wagner.
Sie eint die Leidenschaft für hochwertige Lebensmittel und „große Küche“: Sterne- und TV-Koch Alexander Herrmann (l.) und infoboard.de-Herausgeber Gabriel Wagner.

Haier Deutschland: Marke, die am stärksten wächst

Die Europa-Strategie findet ihre Fortsetzung auch in Deutschland, das als einer der wichtigsten zentraleuropäischen Märkte im Zentrum der Wachstumsstrategie steht. Besonders bei der Marke Haier entwickeln sich die Zahlen kontinuierlich in die richtige Richtung: Von 2018 bis 2020 hat Haier seine Umsatzzahlen nahezu verdreifacht. 2020 wuchs die Marke Haier um 77%, im 1. Halbjahr 2021 betrug das Wachstum trotz des durch die Corona-Pandemie herausfordernden Umfelds 68%.

Im wachsenden Multidoor-Segment ist Haier mit 27,4% Marktanteil die Nummer 1. Wittling: „Haier ist die am stärksten wachsende Marke in Deutschland.“ Für den weiteren Weg zur Spitze hat Haier verschiedene Voraussetzungen definiert:

  • Die Marke wird in allen Bereichen im Premium-Segment positioniert.
  • Mit Blick auf die Produkte bekommt der Einbaumarkt die Priorität 1.
  • Für ein qualitatives Wachstum werden die Kunden über eine Kanalstrategie angesprochen, die vom Fach- über den Online-Handel bis hin zu Kooperationen mit Küchenmöbelherstellern alle Möglichkeiten nutzt.
  • Zudem investiert Haier Deutschland in Service, Prozesse und Mitarbeiter.
Ungemein stylisch und Premium atmend: Der neue Haier Standort München-Riem.
Ungemein stylisch und Premium atmend: Der neue Haier Standort München-Riem.

Produktoffensive

Was gibt es neues an Produkten? Hoover bringt mit der H-WASH 550 eine neue Waschmaschinen-Reihe auf den Markt, die eine sorgfältige Desinfektion der Kleidungsstücke sicherstellt. Darüber hinaus ist es dank der hOn App möglich, auf die Funktion „Scan to Care“ zuzugreifen: Ausgehend von einem Foto der Wäsche ist die App in der Lage, die Symbole der Waschetiketten zu entschlüsseln und schlägt – mittels eines Algorithmus – das richtige Waschprogramm vor.

Die neue Waschmaschine von Haier – I-Pro Serie 5 (959) – knüpft an die Erfolgsgeschichte der I-Pro Serie 7 (979) an: mit klaren Linien und Kanten, einem Direct-Motion-Motor, Refresh-Dampffunktion und vernetztem Komfort. Die stilvollen French-Door-Kühlschränke der Cube 90 der Produktreihe 5 von Haier bieten Kühlung im XXL-Format und einen einfachen Zugriff auf das Kühlgut, während der Auszug der unteren Schubladen eine gute Übersicht über das Gefriergut bietet. Und: Die vernetzten Weinklimaschränke der Serie 7 ermöglichen auch Hobby-Sommeliers die optimale Lagerung von Weinen. Dank exklusiver Technologien und smarter Steuerung per hOn App genügt das heimische Weinlager sogar Profi-Ansprüchen.

Das könnte Sie auch interessieren!

„esperto“ Kaffeetage bei Brömmelhaupt

infoboard.de

Das Saeco-Comeback: Individuelle Perfektion

Matthias M. Machan

WMF: Kult X Stabmixer als Set mit Zubehör

infoboard.de

Leifheit: Pandemie & Lieferengpässe belasten Konzern-Ergebnis

infoboard.de

Herrmann Innovations: Desi Fluider desinfiziert ohne Schadstoffe

infoboard.de

James Dyson Award: Zwei Projekte aus Deutschland im Finale

infoboard.de

Smeg garantiert fünf Jahre Qualität

infoboard.de

Neato reinigt mit neuen Staubsauger-Robotern

infoboard.de

Mysoda erweitert Vertrieb in Europa

infoboard.de