Haier will in Europa unter die Top 3: Thomas Wittling, Geschäftsführer Haier Deutschland GmbH und Candy Hoover GmbH.
Meldungen

Haier klettert: Platz 243 in der Brand Finance Global

Zum vierten Mal in Folge zählt Haier laut „Global 500“ der Unternehmensberatung Brand Finance zu den größten Firmen der Welt. Die Hausgerätemarke verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um elf Ränge und belegt somit aktuell Platz 243, damit erstmals einen Platz unter den Top 250.

Durch kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie die konsequente Ausrichtung seines Geschäftsmodells an den neusten Technologie- und Verbraucherbedürfnissen hat sich Haier zudem in der Rangliste „Global Major Appliances Brand Rankings 2021“ von Euromonitor International mit 15,7% Markanteil das zwölfte Jahr in Folge den Spitzenplatz gesichert.

Im letzten Jahr wurde Haier in der Rangliste „BrandZ Top 100 Most Valuable Global Brands 2020“ als einzige Marke in der Kategorie „IoT Ecosystem“ ausgezeichnet.

„Die Vision von Haier ist es, im Bereich Smart Home die erste Wahl für Käuferinnen und Käufer zu sein und bis 2023 auch in Europa zu den Top 3 der Branche zu zählen“, so Thomas Wittling (Foto), Geschäftsführer Haier Deutschland und Candy Hoover.

Das könnte Sie auch interessieren!

Mission Weltall: Whirlpool kühlt schwerelos

infoboard.de (CW)

eBBQ-Kampagne von Severin: TikTok veröffentlicht Case Study

infoboard.de (CW)

Saubere Luft in Bremen – Förderprogramm in Bayern

infoboard.de (CW)

Novy wird Teil der Middleby Corporation

infoboard.de (CW)

Neato eröffnet Online-Shop

infoboard.de (CW)

Miji: Positives Halbjahr – Rückenwind für den Sommer

infoboard.de (CW)

Kenwood kürt den Fachhändler des Jahres 2020

infoboard.de (CW)

Hobot feiert zehn Jahre Fensterputzroboter

infoboard.de (CW)

Bora und die neue Leichtigkeit des Kochens

infoboard.de (CW)