Markt & Branche

Haartrockner: Fünf sind mangelhaft

Für die Januar-Ausgabe ihrer Zeitschrift „test“ hat die Stiftung Warentest 14 Haartrockner untersucht. Das Ergebnis: Neun der 14 Haartrockner im Test sind gut. Aber fünf fallen durch − sie hauchten im Dauertest ihr Leben aus oder ihre Kabel brachen in der Sicherheitsprüfung.


Cover Stiftung Warentest

Um Haltbarkeit und Sicherheit zu prüfen, ließen die Tester die Haartrockner im Labor auf Fliesenböden fallen, föhnten mit ihnen 400 Stunden am Stück − natürlich mit Abkühlpausen − und bogen zigfach ihre Kabel. Den Sturz überstanden alle.

Im Dauerlauf indes ging zwei Geräten die Puste (Beurer StylePro HC 55 und Proficare PC-HTD 3047) aus. Und im Biegetest versagten drei weitere Geräte (Babyliss Hydro Fusion D773DE, Remington Proluxe You AC 9800 und Valera Excel 2000 Ionic).

Erstaunlich genug: Im Testergebnis der Stiftung Warentest ist der Beurer Haartrockner HC 55 StylePro in den meisten Punkten mit „gut“, bzw. „sehr gut“ bewertet worden. In den Kategorien Sicherheit („sehr gut“, 1,0), Frisieren („gut“, 2,1), Handhabung („gut“, 2,1) und Schadstoffe („gut“, 1,7) konnte das Gerät überzeugen.

Lediglich im Punkt „Dauerlauftest“ ist der Haartrockner durchgefallen („mangelhaft“, 5,0), was jedoch zur kompletten Abwertung des Produktes führt und ein Gesamturteil „mangelhaft“ ergibt.

Haartrockner HC 55 StylePro von Beurer.
Haartrockner HC 55 StylePro von Beurer.

Beurer nimmt Stellung

Auf Nachfrage von infoboard.de erreichte uns dazu von Beurer folgende Stellungnahme: „Unsere Dauerlauftests für Haartrockner, richten sich nach Vorgaben renommierter Prüfinstitute, werden bestanden und weichen gegenüber der Testprozedur der Stiftung Warentest in folgenden Punkten ab:

  • Während der Test der Stiftung Warentest auf einem Lebensdauer-Zyklus von 400 Stunden mit 15 Minuten „An“ und 10 Minuten „Aus“ (240 Stunden Laufzeit) basiert, sind die von uns beauftragten Lebensdauertests mit 15 Minuten „An“ und 15 Minuten „Aus“ (200 Stunden Laufzeit) angesetzt.
  • Weiterhin wurde bei dem StiWa Test das Gerät mit Düsen-Aufsatz verwendet, wohingegen unsere beauftragten Tests ohne Aufsatz ihren Lebensdauerzyklus durchlaufen.
  • Aus unserer Sicht ist die gewählte Abkühlzeit von 10 Minuten beim Test der Stiftung Warentest zu gering und nur bedingt für einen Langzeittest geeignet. Sie entspricht nicht den realen Bedingungen im Einsatz beim Endkunden.

Als renommierte Marke im Bereich Beauty & Haircare legt Beurer großen Wert auf die Produktqualität, die sich vor allem in der Sicherheit, Handhabung und im Design widerspiegelt. Letztlich muss jeder Verbraucher selbst entscheiden, welche Prüfkriterien für ihn relevant sind, aber die hohe Kundenzufriedenheit der Beurer Produkte bei Händlern und Endkunden spricht für sich.“

Testsieger bei der StiWa: Dyson Haartrockner Supersonic.
Testsieger bei der StiWa: Dyson Haartrockner Supersonic.

Der Teuerste ist auch der Beste

Insgesamt am besten schnitt der teuerste Haartrockner im Test ab. Der von der StiWa als „iFöhn“ bezeichnete „Supersonic“ von Dyson kostet stolze 430 Euro. Zwar bringt er auch mehr Zubehör mit als die Konkurrenz. Aber: Andere gute Föhne sind wesentlich günstiger zu haben, der Beste unter den Günstigen ist gar schon für 23 Euro zu erstehen. Damit kostet der Testsieger fast 20-mal so viel wie der günstigste Gute (Koenic KHD 4221AC).

Der Praxistest zeigt auch: Je schwerer der Föhn und je kürzer sein Kabel, desto wahrscheinlicher sinkt das Föhnvergnügen. Auf Dauer etwas zu schwer waren einige Produkte im Test.

Und: Viele Anbieter werben offensiv damit, dass ihre Föhne auch widerspenstiges Haar wieder zur Räson bringen können. Die Idee und Technik dahinter: die Ionenfunktion. Doch große Unterschiede konnten im Labor nicht ermittelt werden.

Der Test Haartrockner findet sich in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift „test“ oder auf der Website der Stiftung Warentest hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Arçelik (Beko Grundig) greift nach Bauknecht!

Matthias M. Machan

Caso: Perfektes Kaffee-Aroma für Genießer

infoboard.de

Das Markenwachstum pushen: René Némorin verstärkt Sage

infoboard.de

Bespoke Infinite Line von Samsung

infoboard.de

LG: Neue Geräte & neue Farbe

infoboard.de

Airthings App für Raumluftqualitätsmonitore

infoboard.de

CES 2023: LG konzentriert sich bei Hausgeräten auf das Wesentliche

infoboard.de

Sharp überzeugt

infoboard.de

Stiftung Warentest: „Gut” für Grundig Haartrockner HD 8080

infoboard.de