--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Im deutschsprachigen Raum schwankt das Nettoeinkommen erheblich.
Meldungen

GfK-Studie: Deutliche Unterschiede bei Nettoeinkommen

Eine aktuelle Kaufkraftstudie der GfK belegt deutliche Unterschiede des verfügbaren Nettoeinkommens in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Jura Z10 für hot & cold Kaffeespezialitäten

In der Schweiz belegt der Schweizer Bezirk Höfe mit Abstand den ersten Platz. Dort stehen den Einwohnern im Schnitt 89.317 EUR und damit fast das 3-Fache des kaufkraftschwächsten Bezirks Entlebuch (29.850 EUR) zur Verfügung.

Bei den Österreichern liegt Wiens 1. Bezirk (Innere Stadt) mit einer Pro-Kopf-Kaufkraft von 40.187 EUR ganz vorne, während der 20. Wiener Bezirk (Brigittenau) mit 18.102 EUR pro Einwohner das Schlusslicht bildet.

Am wenigsten auseinander geht die Kaufkraft-Schere in Deutschland: Mit einer Pro-Kopf-Kaufkraft von 33.363 EUR führt der Landkreis Starnberg das Ranking der deutschen Kreise an; den letzten Platz belegt Gelsenkirchen mit einem verfügbaren Nettoeinkommen von 18.817 EUR pro Einwohner.

Weitere Ergebnisse der GfK Kaufkraftstudie finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Luftreiniger mit starkem Wachstum

infoboard.de

MediaMarktSaturn baut um: Kunden-Erlebnis auf allen Kanälen

Matthias M. Machan

Das smarte Zuhause: Gefragt ist es, aber wird es auch genutzt?

infoboard.de

eBBQ-Kampagne von Severin: TikTok veröffentlicht Case Study

infoboard.de

Smart Home-Lösungen: Hinter den Erwartungen zurück

infoboard.de

Wertgigant “Reparieren statt Wegwerfen”

infoboard.de

EU: Einzelhandel zeigte deutliches Wachstum

infoboard.de

Im Minus: Nonfood-Handel sinkt in Europa

infoboard.de

Die Überflieger: Kühl-/Gefriergeräte mit großem Wachstum

infoboard.de