Personalien

Fakir stockt auf

Betreut für Fakir den Norden Deutschlands: Maximilian Ohlms.

Im Rahmen seiner strategischen Weiterentwicklung investiert Fakir in den Aufbau eines eigenen Außendienstes und eines Key Account Managements in Deutschland. Wie Holger Terstiege, Geschäftsführer Fakir Hausgeräte erläutert, wurde mit vier eigenen Gebietsverkaufsleitern, zwei Key Account Managern und einem Online Account Manager neben zwei guten Handelsvertretungen eine neue und zukunftsorientierte Struktur geschaffen.

Aktuell verantworten als Gebietsverkaufsleiter René Dietsch seit Januar 2018 die Region Bayern, Maik Laue seit November 2017 die Region Ost 1 und kommissarisch Ost 2 sowie Benedikt Katzmarzik die Region Mitte. Neu im Team ist Maximilian Ohlms (Sohn des Graef Key Accounters Christian Ohlms – Anm. der Red.), der ab September die Region Nord betreut.

In allen Gebieten werden die Verkaufsleiter von den Key Account Managern Soltwedel im Bereich Fach- und Versandhandel und Conrad für den Großhandel und Lebensmittel-Einzelhandel unterstützt. Sowohl die Key Account Manager als auch die Gebietsverkaufsleiter berichtet an Scott Taylor, Direktor Marketing und Vertrieb, der für das operative Geschäft verantwortlich zeichnet.

Die neue Vertriebsstruktur soll das enorme Wachstum von Fakir, das im ersten Halbjahr dieses Jahres bei über 20 Prozent lag, sicherstellen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Quo vadis, Haier?

Matthias M. Machan

Erster Getränkesprudler von Sage

infoboard.de

Oral-B wiederholt Aktion mit Premium-Zahnbürsten

infoboard.de

K-Series.2: Küppersbusch erweitert Angebot im Preiseinstieg

infoboard.de

Siemens Wäsche-Aktion: Bonus für Buntes

infoboard.de

Siemens Backofen IQ700: Die Zukunft des Backens

infoboard.de

Unter den Linden: Otto Wilde kommt nach Berlin

infoboard.de

Liebherr Geschäftsjahr: 2023 mit erneutem Rekordumsatz:

infoboard.de

HEPT: Liebherr mit erstem Gefrierer in Energieeffizienzklasse A

infoboard.de