Meldungen

Euronics: Vier neue Standorte zum Start ins Jahr 2019

EURONICS KeyVisual

Seit dem 1. Januar führt Inhaber Jens Schlupp seine früheren Medimax-Fachmärkte in Gummersbach, Langenfeld, Bedburg und Grevenbroich unter der Marke von Euronics weiter. Damit zeigt Euronics Deutschland nach eigenen Worten „deutlich, wie stark sich die Verbundgruppe durch ihren einheitlichen Markenauftritt, das außergewöhnliche Service- und Beratungsangebot sowie die Online-Ausrichtung nicht nur bei Kunden, sondern auch bei anderen Marktteilnehmern etabliert hat.“

„Für den Erfolg einer Verbundgruppe ist es essentiell, dass alle Mitglieder zusammenarbeiten und gemeinsam als Einheit auftreten“, so Vorstandssprecher Benedict Kober. Und: „Jeder unserer Markenteilnehmer trägt seinen Teil dazu bei, ein einheitliches Bild der Marke Euronics nach außen zu repräsentieren. Besonders unser Anspruch an außergewöhnlich gute Beratung und umfassenden Service sind dabei wichtige Aspekte, die von all unseren Händlern vertreten und von Kunden geschätzt werden. Mit Jens Schlupp freuen wir uns, einen neuen Händler gewonnen zu haben, der einen gleichen Qualitäts- und Serviceanspruch hat, der zu uns passt und damit das Markenversprechen auch in der Praxis umsetzen wird.“

Banner Samsung QuickDrive

Als Mitglied im Euronics Einkaufsverbund mit ist Euronics XXL Schlupp in der Lage, seinen Kunden eine große Auswahl topaktueller Ware anzubieten. Auf einer Verkaufsfläche von zusammen über 5.000 m² präsentieren die vier neuen Elektrofachmärkte ein Vollsortiment an Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Telekommunikation sowie PC/Multimedia.

Fit für die Zukunft

Erfolg versprechen sich die Verbundgruppe und Inhaber Jens Schlupp besonders durch die Anbindung an den Online-Marktplatz von Euronics. Sowohl vor Ort als auch im Netz profitieren Kunden von attraktiven Angeboten und starker Beratungs- und Servicekompetenz. Als besonderen Service werden alle neuen Fachmärkte die Möglichkeit von „Click & Collect“ anbieten.

„Um unsere Händler fit für die Zukunft zu machen, haben wir in den letzten Jahren sehr viel in den Ausbau digitaler Kundenzuführung investiert. Diese Ausrichtung sowie das Betreuungskonzept von Euronics ist für viele Händler ausschlaggebendes Kriterium, Mitglied in der Verbundgruppe zu werden. Sei es eine DSGVO-konforme Website zu haben oder den Online-Marktplatz in die vorhandenen Geschäftsmodelle der Händler zu integrieren – wir unterstützen unsere Händler ganz individuell, um den digitalen Wandel in ihre Prozesse zu übertragen“, ergänzt Jan van Baßhuysen, Leiter Betriebstypenmanagement Fachmarkt bei Euronics.

Das könnte Sie auch interessieren!

EP: Fachhändler: Persönlichkeit schlägt Größe

infoboard.de

Online-Retailer „Coolblue“ entert den Niederrhein

Matthias M. Machan

Blaupause Österreich? MediaMarkt schluckt Saturn

infoboard.de

expert: Mit Zuversicht in die Zukunft

Matthias M. Machan

AO.de: Kontinentaleuropa kommt (noch) nicht vom Fleck

infoboard.de

„Wir brauchen die IFA, um Impulse zu setzen!“

- Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE, im infoboard.de Interview mit Matthias M. Machan über die Bilanz der vergangenen Monate, eine IFA unter besonderen Rahmenbedingungen und die Herausforderungen für die Verbundgruppe in den kommenden Monaten.

Matthias M. Machan

Ulf Thiele verlässt Mitegro

infoboard.de

Einzelhandel: Historisches Minus befürchtet

infoboard.de

Euronics Summer Convention ohne Palma & Palmen

Matthias M. Machan