Die ElectronicPartner Jahresveranstaltung findet vom 19. März bis 4. April komplett virtuell statt.
Die ElectronicPartner Jahresveranstaltung findet vom 19. März bis 4. April komplett virtuell statt.
Markt & Branche

ElectronicPartner: „Beeindruckende Erfolge in schwierigen Zeiten“

ElectronicPartner zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2020. Trotz des verschärften Lockdowns blickt die Verbundgruppe mit realistischer Zuversicht auf die kommenden Monate. „Jetzt gilt es, nicht in Routine, nicht in Stillstand zu verfallen, sondern engagiert weiterzumachen. Mit gezielten Maßnahmen fördern wir die Dynamik innerhalb der Verbundgruppe. Durch unsere digitale Jahresveranstaltung im März und April 2021 sorgen wir für einen zusätzlichen Impuls“, so ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol.

ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol blickt mit realistischer Zuversicht auf die kommenden Monate.
ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol blickt mit realistischer Zuversicht auf die kommenden Monate.

Die vorläufigen Zahlen für das Jahr 2020 zeigen, dass die Entwicklung der Kernmarken EP:, Medimax und comTeam sehr positiv ausfallen. Den Mitgliedern ist es gelungen, mit Unterstützung ihrer Kooperation kreative und zielführende Konzepte umzusetzen, die sie als zuverlässige Ansprechpartner in der Gunst ihrer Kunden halten. Diese Position weiter zu festigen und auszubauen ist das Ziel einer ganzen Reihe geplanter Projekte für 2021.

--- Banner ---
AEG Waschmaschine mit Prosteam

Advertisement

Medimax: Weichen richtig gestellt

Dazu gehört auch die Fortsetzung der „Privatisierung“ von Medimax Filialen, also die Umwandlung der Fachmarktlinie in einen reinen Franchise-Betrieb. „Der zweite Lockdown konnte diesen Prozess nicht verzögern, sodass über die Hälfte der Märkte bereits übergeben ist und die nächsten Vertragsunterzeichnungen unmittelbar bevorstehen. Dieses Vertrauen in die Marke Medimax sowie in die Zusammenarbeit mit ElectronicPartner ist für uns ein deutliches Zeichen, dass wir die Weichen richtig gestellt haben“, gibt sich Sobol zuversichtlich. Seit Beginn der Neuausrichtung im Spätsommer 2019 konnte inzwischen weit über die Hälfte der eigenen 100 Märkte an Franchisepartner übergeben werden, bis März 2021 sollen es 80 an der Zahl sein.

ElectronicPartner spricht von „beeindruckenden Erfolgen in schwierigen Zeiten“. Wie diese im Detail aussehen und welche neuen Entwicklungen anstehen, präsentiert die Verbundgruppe anlässlich der eigenen Jahresveranstaltung vom 19. März bis 4. April 2021.

Das Event findet genau dort statt, wo sich die Mitglieder bereits zuhause fühlen: im Infonet, dem hauseigenen B2B-Shop. In gewohnter Umgebung erwarten die Teilnehmer u.a. Informationen und Videopräsentationen von Herstellern, aktuelle Produkt-Highlights und Podcasts ihrer Ansprechpartner. „Wir haben frühzeitig begonnen, die wichtigste Veranstaltung unserer Kooperation unter den gegebenen Herausforderungen maximal nutzerfreundlich für unsere Mitglieder aufzusetzen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ich freue mich jetzt auf das, was wir den Händlern und Unternehmern im März präsentieren können“, so Sobol abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren!

Virtueller KOOP-Auftakt: „Die Salami-Taktik ist unerträglich!“

Matthias M. Machan

Wertgarantie digital: Potenzial bestmöglich ausschöpfen

infoboard.de

Aufmachen! HDE und BVT fordern Öffnung des stationären Einzelhandels

infoboard.de

ElectronicPartner verschiebt Jahresveranstaltung

infoboard.de

Aufmachen! Mittelstandsverbund fordert Geschäftsöffnung ab 8. März

infoboard.de

Rücknahme von Elektroaltgeräten: DUH erstreitet Grundsatzurteil

infoboard.de

KOOP 2021-Auftakt mit expert: Zuversicht!

infoboard.de

Coolblue erreicht 2 Mrd. Euro Umsatz

infoboard.de

„Lovetoys“ gefragt: Deutsche kaufen häufiger online ein

infoboard.de