IFA 2022 Markt & Branche

„Eine Zukunft ohne Öko-Angst“

Das Thema Nachhaltigkeit ist für Beko Grundig mehr als nur ein Geschäftsmodell. „Das ist für uns eine Kultur, die viel breiter aufgestellt ist als der Blick auf die Energieeffizient“, sagte Jens Grubert, Marketingchef Beko Grundig Deutschland, anlässlich der IFA in Berlin.


Das Jahr 2021 sei – u.a. mit einem Plus im Einbau-Segment von 30% – das beste Jahr der Unternehmensgeschichte gewesen, so Grubert. Und weiter: „Auch im 1. Halbjahr 2022 sind wir weiter auf Kurs.“ Während bei Beko der Aufstieg unter die „Top 3 der Haushaltsgroßgeräte-Marken in Europa“, in der Kommunikation in den kommenden Monaten herausgestellt wird, fokussierte sich Grundig auf der IFA auf das kontinuierlich wachsende Nachhaltigkeitssortiment sowie eine neue Ausrichtung der Marke unter dem Motto „Nachhaltigkeit beginnt zuhause: Eine Zukunft ohne Öko-Angst“. 

Für Grundig ist das Thema Nachhaltigkeit weit mehr als ein Buzzword-Trend: Schon mit dem ersten Öko-Schalter für Fernseher in den 1990er Jahren begannen die Nachhaltigkeitsbemühungen von Grundig, die kontinuierlich vorangetrieben wurden und bis heute in einem umfangreichen Nachhaltigkeitssortiment in allen Produktkategorien mündeten. Grundig macht Nachhaltigkeit zuhause erlebbar und stellte dies unter dem Motto #SustainabilityStartsAtHome auf der IFA in den Mittelpunkt des Auftritts.

Nachhaltigkeit beginnt zuhause

„Wir wollen die Marke Grundig als Synonym für ein nachhaltiges Zuhause etablieren – einen besseren Start für unsere neue Markenkampagne ‚Nachhaltigkeit beginnt zuhause: Eine Zukunft ohne Öko-Angst‘ als die IFA kann ich mir nicht vorstellen. Unser Ziel ist es, Konsumenten die Angst vor Fehlern in Sachen nachhaltiger Gestaltung des Alltags nehmen und sie auch zu kleinen Änderungen ermutigen“, so Jens Grubert.

Egal, ob es um kleine und große Hausgeräte oder Unterhaltungselektronik geht: „Wir möchten uns als Partner auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Zuhause anbieten. Viele kleine Schritte für eine bessere Zukunft sind besser als keiner. Mit unserem umfangreichen und innovativen Nachhaltigkeitssortiment nehmen wir den Verbrauchern ihre Öko-Angst. Diesen Ansatz sehen wir als Schlüssel für den Weg in eine nachhaltige Zukunft, denn wir sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit zuhause beginnt“, so Grubert weiter.

Was dieses Motto konkret im Alltag bedeutet, zeigt eine Weltneuheit, die Grundig mit im Gepäck hatte: die nach eigenen Angaben weltweit erste Waschmaschine mit integriertem Mikroplastikfilter. Die neuartige Technologie filtert bis zu 90% der textilen Mikrofasern aus dem Waschwasser, bevor diese ins Abwasser gelangen und die Umwelt belasten. So können pro Waschmaschine jährlich etwa 20 Gramm Mikrofasern herausgefiltert werden, was dem Gewicht von vier Kreditkarten entspricht. Klingt wenig, ist aber global gesehen eine riesige Menge. Dabei bleibt der Stromverbrauch konstant gering in der höchsten Energieeffizienzklasse A.

Die komplett nachhaltige Küche

Neben Waschmaschinen setzt Grundig auch bei anderen Elektrogroßgeräten auf umweltfreundliche Produkte: Bereits heute lässt sich die komplette Küche nachhaltig ausstatten. Das ressourcenschonende Produktsortiment reicht von Backöfen mit zwölf Bauteilen aus recycelten Fischernetzen, über Kühlschrankelemente aus Bio-Plastik, bis hin zu Trommelgehäusen von Waschmaschinen und Waschtrocknern aus recycelten PET-Flaschen.

Das Besondere: Die Geräte sind nicht nur energieeffizient, sondern machen Nachhaltigkeit im Alltag erlebbar – unterstützt von Technologien, die Lebensmittel länger frisch halten, automatischen Dosierprogrammen oder langlebigen, verschleißarmen Motoren.

Auch im Bereich der Elektrokleingeräte bietet Grundig nachhaltige Produkte an. Mit dem Bodenstaubsauger VCC 7170 ECO können Kunden ihr Zuhause nachhaltig sauber halten, denn 52% des Kunststoffs im neuen Modell bestehen aus Recycling-Material. Damit leistet jedes einzelne Gerät einen Beitrag zur Reduktion von Kunststoffabfällen und verringert den Verbrauch neuer Ressourcen bei der Herstellung. Und auch für die Verpackung von Produkten spielt Umweltverträglichkeit eine immer größere Rolle. So haben heute bereits 52% aller Grundig-Produkte eine nachhaltige Außenverpackung aus recycelter und recycelbarer Kartonage, im Bereich der Haushaltskleingeräte und Unterhaltungselektronik sind es bereits 100%.

Mit dem Bodenstaubsauger VCC 7170 ECO können Kunden ihr Zuhause nachhaltig sauber halten. 52% des Kunststoffs im neuen Modell bestehen aus Recycling-Material.
Mit dem Bodenstaubsauger VCC 7170 ECO können Kunden ihr Zuhause nachhaltig sauber halten. 52% des Kunststoffs im neuen Modell bestehen aus Recycling-Material.

„Uns treibt der Wunsch an, eine lebenswerte Welt für uns, unsere Kunden und künftige Generationen zu hinterlassen. Unser Angebot ist gemacht für alle die, die einen nachhaltigen Lebensstil ohne Öko-Angst anstreben. Natürlich sind wir noch nicht perfekt, geben uns mit dem Status quo nicht zufrieden, aber wir wollen jeden Tag etwas besser werden“, so Grubert abschließend.

Mit Produkten, die innovativ und gleichzeitig bezahlbar sind, ist Beko unter die Top 3 Haushaltsgroßgeräte-Marken in Europa aufgestiegen. Auf der IFA hat Beko diese Spitzenposition untermauert und präsentierte Highlight-Technologien. Den Kundinnen und Kunden ein gesünderes Leben ermöglichen ist dabei das erklärte Ziel von Beko. Dafür entwickelt die Marke kontinuierlich Haushaltsgroßgeräte und bringt Spitzentechnologien in jeden Haushalt. Dazu gehören Kühlschränke, die Lebensmittel länger frisch halten und Vitamine schützen oder Waschmaschinen, die besonders energie- und wassersparend sind.

In den Top 3 bei Großgeräten

In Europa hat Beko es nach eigenen Angaben auf diesem Wege auf das Treppchen der Top 3 Haushaltsgroßgerätemarken geschafft. „Die Position von Beko unter den Top 3 der Haushaltsgerätemarken in Europa ist ein Erfolg, der auf jahrelanger, erstklassiger Produktentwicklung basiert und nur mit großer Innovationsfreude über alle Bereiche hinweg erzielt werden konnte“, so Grubert.

Und weiter: „Unser diesjähriger IFA-Auftritt ist auch der Startschuss für unsere neue Markenkampagne #Top3inEurope, in der wir zeigen, was wirklich in Beko steckt. Viele werden von der starken Position von Beko im Spitzentrio überrascht sein, und genau hier setzt unsere Marketingkampagne an.“ Alle Beko-Produkte, egal ob aus dem Bereich Kühlen, Kochen, Spülen oder Waschen seien mit Spitzentechnologien für ein gesundes Leben ausgestattet und gleichzeitig bezahlbar. „So unterstützen wir jeden Haushalt, jede Familie, jede Konsumentin, jeden Konsumenten bei einem gesunden Lebensstil“, so Jens Grubert.

Das könnte Sie auch interessieren!

Vereint gegen den Ausnahmezustand

infoboard.de

Gorenje unterstützt Handel mit Bundle-Aktion

infoboard.de

Hisense-Zug fährt von Triest nach Velenje

infoboard.de

Constructa präsentiert integrierte Designhaube

infoboard.de

WMF bringt KÜCHENminis in Deep Black

infoboard.de

Wertgarantie: WM-Wissen und Verkaufstalent kombinieren

infoboard.de

OSF unterstützt die Initiative „Pink Ribbon“

infoboard.de

40 Jahre Medisana: Geburtstag mit vielen Aktionen 

infoboard.de

Electrolux: Aufbau einer klimaneutralen Lieferkette

infoboard.de