Marktforschung

Deutschlands Wohnungen werden smart

Smart home

Nicht nur auf Messen wie der CeBIT oder der IFA, auch im Alltag der Deutschen spielt das Thema Smart Home bzw. Smart Appliances eine immer größere Rolle. Drei von vier Deutschen (75 Prozent) sind intelligente Hausgeräte ein Begriff, 17 Prozent nutzen sie schon im Alltag. Zu den Spitzenreitern gehören hier Heizungsthermostate, Waschmaschinen und Küchengeräte. Smarte Hausgeräte sind dabei bei weitem nicht nur etwas für die Jüngeren. Fast ein Drittel (32 Prozent) der Besitzer der Systeme kommt aus der Generation 55+.

Einen ersten Blick auf die Zielgruppe deutscher Smart-Appliances-Nutzer vermittelt die YouGov Analyse „Smart Home“. Diese zeigt unter anderem auf, welche Gründe für oder gegen die Anschaffung smarter Hausgeräte sprechen. An dieser Stelle eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse in Form von fünf Charts:

--- Banner ---
AEG Waschmaschine mit Prosteam

Advertisement

Quelle: YouGov vom 28. März 2017, www.yougov.de
Download der kompletten Studie » hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Ab Sommer 2021: Neue Berufe im Elektrohandwerk

infoboard.de

Smart ist „in“

infoboard.de

Cashback: Homematic IP unterstützt Smart-Home-Einsteiger

infoboard.de

CE Experience Tour: Die Samsung Welt fasziniert

Alexander Druckenmüller

Focus Money: Bosch ist „Bester Smart-Home-Anbieter“

infoboard.de

Clever & smart: Die Möbelmesse imm cologne inszeniert das Zuhause von morgen

infoboard.de

Samsung macht Connected Living am POS erlebbar

infoboard.de

Homematic User-Treffen: Ticketverkauf für Vorträge und Workshops gestartet

infoboard.de

Euronics Trendmonitor: Smarte Produkte? Nicht bei mir.

infoboard.de