--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Awards

Deutscher Fairness-Preis für Bosch

Wie im vergangenen Jahr erhält Bosch wieder den Deutschen Fairness-Preis.
Wie im vergangenen Jahr erhält Bosch wieder den Deutschen Fairness-Preis.

Bosch wird 2021 zum zweiten Mal in Folge mit dem Deutschen Fairness-Preis ausgezeichnet: in den beiden Kategorien „Haushaltsgeräte“ und „Kaffeevollautomaten“.

Für Harald Friedrich, Geschäftsführer der Bosch Hausgeräte, ist die wiederholte Auszeichnung Ausdruck des über einen längeren Zeitraum gewachsenen Vertrauens der Verbraucher. „Dieses Vertrauen entsteht auf dem Boden von Zuverlässigkeit, kontinuierlicher Leistung und überzeugenden Mehrwerten“, so Friedrich. Und weiter: „Entscheidend ist aber, dass unsere Geräte diesen hohen Anspruch jeden Tag neu einlösen – und so das gute Gefühl, mit einem Bosch-Modell die richtige Wahl getroffen zu haben, dauerhaft bestehen bleibt.“

Verliehen wird der Deutsche Fairness-Preis vom Nachrichtensender ntv zusammen mit dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) auf Basis einer umfassenden Befragung unter deutschen Konsumenten. Mehr als 63.000 Kundenmeinungen wurden eingeholt, rund 830 Unternehmen aus 61 Branchen bewertet.

Das könnte Sie auch interessieren!

Überraschung: Martin Ludwig wechselt in die Liebherr-Geschäftsleitung

Matthias M. Machan

„Einen Beitrag zum Schutz unserer Gesellschaft leisten“

Matthias M. Machan

Thomas Wittling: „Jeder ist sein eigener CEO.“

infoboard.de

Bosch Brand Store: Premiere in Belgien – Konzept wird ausgerollt

Matthias M. Machan

Wertgarantie: Gemeinsam nachhaltig durchstarten

infoboard.de

Studie der BSH: Nachhaltigkeit bei Hausgeräten mehr Theorie als Alltag

infoboard.de

Kulinarische Genüsse aus aller Welt: WMF kombiniert Hot Pot und Dampfgarer

infoboard.de

Siemens Kampagne: Lust auf grenzenloses Kochvergnügen

infoboard.de

Groupe SEB mit neuem ECOdesign Label

infoboard.de