Designpreis für Falmec

Ausgezeichnet: „Quantum“ von Falmec.
Ausgezeichnet: „Quantum“ von Falmec.

„Good Design“ steht für den weltweit ältesten Designpreis, der bereits seit 1950 existiert. Die Gründer (alles Architekten) sprechen für sich: Eero Saarinen, Ray und Charles Eames und Edgar Kaufmann jr. Die Preisvergabe erfolgt jährlich durch das Chicago Athenaeum Museum für Architektur und Design. Alle Awards werden in Kooperation mit dem europäischen Zentrum des Museums vergeben. „Good Design“ honoriert qualitativ hochwertige Produkte, die durch ihre Form, Ästhetik und Funktion herausragen. Drei Modelle von Falmec – Spazio, Quantum und Alba – wurden jetzt mit dem Designpreis ausgezeichnet.

Wer beispielsweise komplette Durchsicht in der Küche wünscht, kann sich für Modell Quantum (unser Foto) entscheiden. Das System dieser Muldenhaube besteht aus einem Induktionskochfeld und einer zentralen Absaugeinheit, die mit sich automatisch öffnenden und schließenden Glasklappen ausgestattet ist. Sie wird von einem mattschwarzen, schützenden Stahlrahmen eingefasst. Je nach Intensität von Dunst und Schwaden wird im Automatikmodus die Absauggeschwindigkeit optimal angepasst.