Meldungen

Chapeau „Trends Up West“: Ein Concept-Store voller Ideen

Stylische Kaffee-Accessoires, trendiges BBQ-Zubehör, kulinarische Kostbarkeiten sowie mit Unold und Jupiter zwei Hausgeräte-Anbieter, die sich ganz bewusst für ein spannendes, regionales Messe-Format entschieden haben: Die Fachhändler-Messe „Trends Up West“ war für infoboard.de ein Concept-Store voller Ideen. Über 100 Marken aus allen Konsumgüterbereichen inszenierten für rund 3.000 Fachbesucher (+ 20% zur Sommer-Ausgabe; trotz zweier Orkane an den drei Veranstaltungstagen) im Düsseldorfer „Areal Böhler“ die Trend-Sortimente für die kommende Saison.


„Die Trends Up West ist eine Kategorie für sich geworden“, freute Veranstalter Willo Blome (blomus), der gemeinsam mit Florian Burghard (Sompex) und Marco Hübecker (fleur ami) vom 19. bis 21. Februar die dritte Ausgabe der Show Days für Großhandel und Händler aus der Konsumgüterbranche organisierte.

Im Mittelpunkt standen Produkte aus den Konsumgüterbereichen Wohn- und Küchenaccessoires, Kochgeschirr, Gedeckter Tisch, Kerzen, Lampen, Heimtextilien, Papeterie, Geschenkartikel, Spielwaren, Kleinelektrogeräte, Fashion und Food – ein hochwertiger Sortiments-Mix für GPK-Fachhändler, Concept Stores, Möbelhändler, Kaufhäuser, Küchenfachgeschäfte, Internet Pure Player, aber auch für Interior-Designer und Objektgestalter.

„Unser Konzept geht auf“, freut sich Florian Burghard (Sompex). „Wir sind kein Flächenvermarkter, sondern kuratieren das Starterfeld mit aller Sorgfalt. So gibt es keine Schwachpunkte im Angebotsportfolio.“ Marco Hübecker (fleur ami) ergänzt: „Die offene, lichtdurchflutete und großzügige Marktplatzatmosphäre lädt zum Flanieren und Entdecken ein. Es liegt eine besondere Atmosphäre in der Luft, die es in herkömmlichen Messearchitekturen nicht gibt. Das sorgt dafür, dass die Trends Up West-Community von Mal zu Mal größer wird.“ Fortsetzung folgt vom 12. bis 14. August, kurz nach dem Ende der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen.  –mmm-

Das könnte Sie auch interessieren!

Frisch gestrichen: IFA mit Rebranding zum 100. Geburtstag

infoboard.de

Das war’s! ProBusiness macht zum 31. Oktober 2024 dicht

Matthias M. Machan

Die IFA wird bunt (und jünger)

Matthias M. Machan

ElectronicPartner: „Das dicke Ende kommt noch!“

infoboard.de

Küppersbusch eröffnet eigenen Showroom in Mailand

infoboard.de

Area30: Optimierungen vieler Services geplant

infoboard.de

HEPT 2024: Das Händler-Verwöhnprogramm „on tour“

infoboard.de

EK Partner gehen auf Messe-Tour: „Join us in Chicago“

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan