Aufstieg in die Geschäftsführung bei Bauknecht: Till Bickelmann.
Aufstieg in die Geschäftsführung bei Bauknecht: Till Bickelmann.
Personalien

Bickelmann & Keilich: Bauknecht erweitert Geschäftsführung

An der Spitze von Bauknecht hat es im Oktober mehrere Veränderungen gegeben. Mit Till Bickelmann, Head of Marketing Northern Europe und Director Sales & Marketing DACH bei Whirlpool, sowie Erich Keilich, Senior Manager Finance Northern Europe bei Whirlpool, wurden in ihrer Funktion am 21. Oktober zwei langjährige Führungskräfte in die Geschäftsführung der Bauknecht Hausgeräte GmbH berufen. Stephan de Jonghe hat derweil den Whirlpool Konzern und damit auch die Bauknecht-Geschäftsführung verlassen.

„Es freut mich sehr, dass Till Bickelmann unsere Geschäftsführung mit seiner langjährigen Erfahrung, seiner Marktexpertise, seiner strategischen Kompetenz sowie seiner Führungsqualität bereichert”, sagt Jens-Christoph Bidlingmaier, General Manager Northern Europe. Bickelmann kam 2016 als Sales Director zu Bauknecht/Whirlpool. Davor hatte er vielfältige Rollen bei Philips Personal Health inne, zuletzt als Senior Director Consumer Marketing mit globaler Verantwortung.

--- Banner ---
AEG Waschmaschine mit Prosteam

Advertisement

Als Director Sales Retail & Director Marketing DACH bei Bauknecht hat Bickelmann die Bereiche Vertrieb & Marketing neu ausgerichtet und die Handelspartnerschaften durch eine kanalorientierte Vertriebsstruktur erfolgreich intensiviert. Bauknecht konnte somit in den letzten vier Jahren ein überdurchschnittliches Wachstum mit den Top-Handelspartnern in der DACH-Region realisieren.

Erich Keilich komplettiert die Bauknecht Geschäftsführung.
Erich Keilich komplettiert die Bauknecht Geschäftsführung.

Erich Keilich verstärkte das Team von Bauknecht/Whirlpool im Dezember 2015 als Senior Finance Manager. Vor seiner Zeit bei Whirlpool sammelte Keilich umfassende Erfahrungen im Audit-Bereich. Anschließend war er in vielseitigen Funktionen im Bereich Finance für General Motors tätig. Bidlingmaier: „Mit Erich Keilich gewinnen wir einen Manager für die Geschäftsführung, der auch außerhalb der Finanzwelt viele Themen hinterfragt, begleitet und vorantreibt. Seine Weitsicht, sein Know-how und sein Wille, Prozesse und Ergebnisse zu optimieren, werden unser Unternehmen weiter voranbringen.”

Das könnte Sie auch interessieren!

Zukunftsorientiertes Arbeiten: Haier Europe eröffnet Smart Workplace

infoboard.de

Unternehmen mit den höchsten Empfehlungen: Von Kunde zu Kunde

infoboard.de

BSH-Standort Dillingen spendet PCR-Schnelltestgerät

infoboard.de

„friseur intern“: Valera beste Marke für professionelle Haartrockner

infoboard.de

Nicht nur für Milchschaumschlürfer: KitchenAid erweitert Kaffee-Sortiment

infoboard.de

Jura-Website: Frisch gestrichen!

infoboard.de

Positiv verknüpft: Hisense Kampagne mit PSG

infoboard.de

Bissell Pet Foundation: Für ein liebevolles Tier-Zuhause

infoboard.de

Beurer setzt auf Ungarn: Produktionswerk für medizinische Masken & mehr

infoboard.de