Tefal wurde zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren mit dem Best Brands Award in der Kategorie „Beste Wachstumsmarke“ ausgezeichnet. Im diesjährigen Ranking belegte der Hersteller für Kochgeschirr und Haushaltskleingeräte den zweiten Platz hinter der Aperitif-Marke Lillet.

Mit dieser Platzierung behauptete sich Tefal gegenüber 300 anderen Marken aus rund 40 Branchen. Bahri Kurter, General Manager DACH: „Unsere starke Platzierung bei diesem bedeutsamen Ranking, das auch als deutscher „Marken-Oscar“ bezeichnet wird, ist eine herausragende Leistung für die gesamte Gruppe“. Astrid Duhamel, Head of Communication and Digital, ergänzt: „Die Auszeichnung ist ein hervorragender Beweis für den Erfolg von Tefal, basierend auf unseren intelligenten Produktinnovationen wie dem OptiGrill oder der Fritteuse ActiFry und der führenden Position im Cookware-Bereich.“

Best Brands gilt als das wichtigste Markenranking in Deutschland. Auf Basis einer GfK-Studie misst der Marketingpreis die Stärke einer Marke anhand des tatsächlichen wirtschaftlichen Erfolgs sowie anhand der psychologischen Attraktivität in der Wahrnehmung der Verbraucher.

Mit dem zweiten Platz in der Kategorie „Beste Wachstumsmarke“ wird Tefal für die starken positiven Veränderungen des Marktanteils und der Markenattraktivität im Vergleich zum Vorjahr prämiert.

Das könnte Sie auch interessieren!

KitchenAid: Top 100 der Forbes-Liste „Lovebrands 2022“

infoboard.de

Steba als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet

infoboard.de

Samsung: „Wir treffen den Nerv junger, zahlungs­kräftiger Kunden“

Matthias M. Machan

Smeg legt Schulungen neu auf

infoboard.de

Samsung: TV und Hub in einem

infoboard.de

Hisense Gorenje: Die Erwartungen übertreffen

infoboard.de

Ecovacs mit Deebot X1-Familie: „Tomorrow’s robot, today“

infoboard.de

Tineco zeigt weltweit ersten intelligenten Teppich- und Polsterreiniger

infoboard.de

LG: Grüner Wohnen!

infoboard.de