Markt & Branche

Bauknecht: „Wir haben 2022 viel vor“

Print Friendly, PDF & Email

Vom 18. bis 24. September stellt die Bauknecht auf Gut Böckel Innovations-Highlights der kommenden Saison vor. Die Handelspartner können vor Ort neue Produkte im Einbaugerätebereich bestaunen und sich mit den Bauknecht-Experten austauschen.

„Mit Blick auf die unstete Lage rund um die Corona-Pandemie war es im letzten Jahr die richtige Entscheidung, unsere Handelspartner virtuell über die Neuheiten zu informieren. Dafür freuen wir uns umso mehr, dieses Jahr wieder persönlich mit unseren Handelspartnern in Kontakt zu treten und ihnen live unsere Produkte zu präsentieren“, so Christian Unger, Vertriebsleiter Küchen- und Möbelhandel Deutschland und Österreich bei Bauknecht Hausgeräte.

Und weiter: „Wir haben 2022 viel vor, und das wollen wir auch zeigen. Gemeinsam werden wir die Weichen stellen für die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit. Dabei spielen unsere Vertriebsmodelle für Fachhändler eine wichtige Rolle, die wir im persönlichen Gespräch vorstellen werden.”

Dialog rund um die Küche forcieren

Auch Christoph Bidlingmaier, Vice President Northern Europe bei Whirlpool, blickt mit Vorfreude auf die Messe: „Es ist ein gutes Gefühl zusammen mit unserem Bauknecht-Team endlich wieder Gastgeber für unsere strategischen Partner und unsere Kunden zu sein und unsere Innovationen von Bauknecht und privileg persönlich vorstellen zu können. Gut Böckel ist dabei ein ideales Forum, um den Dialog rund um die Küche zu forcieren.“

„Es ist ein gutes Gefühl, endlich wieder Gastgeber für unsere strategischen Partner und unsere Kunden zu sein“, Christoph Bidlingmaier.
„Es ist ein gutes Gefühl, endlich wieder Gastgeber für unsere strategischen Partner und unsere Kunden zu sein“, Christoph Bidlingmaier.

Im nordrhein-westfälischen Rödinghausen gelegen, ist Gut Böckel seit Jahren der Veranstaltungsort für die Ausstellungsfläche der Marken Bauknecht und privileg. Im Bereich Kühlen zählt die markenübergreifende neue Total NoFrost Kühlgeräteplattform zu den diesjährigen Produkt-Highlights. Während sich im Bereich Kochen das Angebot an Modellen mit trendigen schwarzen Oberflächen bislang auf die Designlinien Collection.11 und Collection.9 beschränkte, können sich Kunden beider Marken in diesem Herbst auf zahlreiche Ergänzungen und Abrundungen auch im mittleren Preissegment freuen – natürlich immer in Kombination mit den Trends zu dampfunterstütztem Garen oder pyrolytischer Reinigung.

„Wir haben 2022 viel vor, und das wollen wir auch zeigen“, Christian Unger.
„Wir haben 2022 viel vor, und das wollen wir auch zeigen“, Christian Unger.

Im Mittelpunkt steht dabei der Refresh der beliebten Collection.05. Zudem dürfen Besucher auf ein neues Innenraumkonzept des Veranstaltungsortes gespannt sein. Beide Ausstellungshäuser erstrahlen im frischen Look und mit großzügiger Aufmachung, sodass die Produkte der Kernmarken Bauknecht und privileg dort nun noch besser und entsprechend ihrer Bedeutung zur Geltung kommen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Siemens: Neues Marken-Design & Retail-Marketing-Plattform

infoboard.de

LG startet Luckydeals: Cashback bis 300 €

infoboard.de

Hisense Europe Tech: Beste Innovationen für private Haushalte

infoboard.de

Kühlschrank mit 4 Türen: Haier Cube 90 Serie 7

infoboard.de

Megatrend Grillen: Neues Zubehör & neue Messe

infoboard.de

Bialetti: Koffeinstarkes Gesamtkonzept

infoboard.de

Beurer: Fachhandelsmagazin‘22 & Gewinnspiel

infoboard.de

LightAir übernimmt Cair AB aus Finnland

infoboard.de

Kenwood unterstützt Handelspartner: Cookies backen, Cashback sichern

infoboard.de