Meldungen

Auf Tour: Samsung mit „Escape Game“ für vernetztes Wohnen

Print Friendly, PDF & Email

Samsung gibt ausgewählten Handelspartnern jetzt erstmals die Möglichkeit, spielerisch praktische Erfahrungen über das breite Smart Home Produktportfolio zu sammeln. Mit einem mobilen Trainingstruck und speziell ausgebildeten Trainern werden die Geräte und Funktionen den Teilnehmern anhand realitätsnaher Szenarien nähergebracht. Wie in einem „Escape Game“ stellen sich die Handelspartner verschiedenen Aufgaben, die es mithilfe von smarten Geräten zu lösen gilt.

Spielerisch wird so tiefgreifendes Produktwissen vermittelt, das für eine erfolgreiche Beratung der Kunden nützlich ist. Mit dem vermittelten Wissen lassen sich neue Zielgruppen erschließen und interessierte Konsumenten leichter an das Thema vernetztes Wohnen heranführen.

Bis Ende des Jahres macht der Trainingstruck bei ausgewählten Handelspartnern in verschiedenen Verkaufsregionen direkt vor dem Markt halt und präsentiert das gesamte vernetzte Samsung Produktportfolio. Den Partnern wird so die exklusive Möglichkeit gegeben, noch vor der IFA 2019 das vernetzte Zuhause live und spielerisch zu erleben. Wie in einem Escape Game bekommen die Teilnehmer ein Rätsel gestellt, das durch die Interaktion der smarten Geräte untereinander gelöst werden kann.

Der Smart Home Trainingstruck von Samsung
Der Smart Home Trainingstruck von Samsung

Realitätsnahes Szenario

Um ein Haushaltsszenario möglichst realitätsnah abzubilden, kommen verschiedene Geräte im Samsung Truck zum Einsatz. Der Family Hub Kühlschrank, ein QLED 8K, die QuickDrive Waschmaschine, das Galaxy S10+ Smartphone, die Portable SSD T5 und mehr – überall gibt es Hinweise, die einem noch besser dabei helfen, das Samsung Ökosystem zu verstehen und das Rätsel zu lösen. Die Geräte sind untereinander über den SmartThings Hub vernetzt und lassen sich ganz einfach über die zugehörige SmartThings-App konfigurieren und steuern. Der Hub ermöglicht zudem die Integration von zahlreichen smarten Drittanbieter Produkten wie von Philips Hue Leuchtmitteln oder Videotürklingeln von Ring.

Der Trainingstruck ist Teil des Serviceangebots von Samsung für teilnehmende Händler. Um allen Händlergruppen die Möglichkeit zur Teilnahme an der Schulung zu geben, lassen sich flexible Trainingszeiten auswählen. Das mobile Training soll den Handelspartnern neue Zielgruppen eröffnen und bestehende Kunden an das Samsung Ökosystem heranführen. Mit dem spielerisch erlernten Verständnis für das Thema IoT tritt der Verkäufer authentisch und mit eigenen Erfahrungen in das Verkaufsgespräch mit dem Konsumenten.

Das könnte Sie auch interessieren!

Siemens: Neues Marken-Design & Retail-Marketing-Plattform

infoboard.de

LG startet Luckydeals: Cashback bis 300 €

infoboard.de

Hisense Europe Tech: Beste Innovationen für private Haushalte

infoboard.de

Kühlschrank mit 4 Türen: Haier Cube 90 Serie 7

infoboard.de

Megatrend Grillen: Neues Zubehör & neue Messe

infoboard.de

Bialetti: Koffeinstarkes Gesamtkonzept

infoboard.de

Beurer: Fachhandelsmagazin‘22 & Gewinnspiel

infoboard.de

LightAir übernimmt Cair AB aus Finnland

infoboard.de

Kenwood unterstützt Handelspartner: Cookies backen, Cashback sichern

infoboard.de