Meldungen

area30: Publikumsmagnet mit steigenden Besucherzahlen

Super Stimmung, gute Geschäfte und Andrang bis zur letzten Stunde: Über 200 Aussteller und Marken und über 12.300 Fachbesucher, somit mehr als im Vorjahr, zog es auf die area30.


Mit Fachbesuchern aus rund 60 Ländern ist die Veranstaltung europäisch, wenn nicht gar global aufgestellt.

Die Branche dürfte nach dieser Veranstaltung rundum zufrieden sein – sicherlich auch, da die Messeatmosphäre und optimistische Stimmungslage das Gegenteil der oft kolportierten Rezessionsängste bildeten.

Die Bedeutung der area30 im „Küchenherbst“ zeigt auch eine Umfrage unter Ausstellern: Demnach sehen sich zwei Drittel auf der Fachmesse als „erfolgreich“ oder „sehr erfolgreich“, die Qualität der Kontakte wird sogar von drei Vierteln der Aussteller mit der Schulnote 2 oder besser bewertet.

Nach der Besucherstruktur ist die area30 eine typische Entscheider-Messe, auf der die „Chefetage“ – die Mehrzahl der Branchenbetriebe sind inhabergeführte Mittelständler – und Vertrieb sowie Einkauf aktiv Geschäftsabschlüsse tätigen und neue Kontakte knüpfen bzw. vorhandene pflegen. Jeweils rund 500 Designer und Einkäufer fanden den Weg nach Löhne, dazu etwa 1.000 Produktmanager/-entwickler, Monteure/Kundendienstler, Handelsvertreter und Marketer.

Die nächste area30 findet vom 21. bis 26. September 2024 statt.

Das könnte Sie auch interessieren!

Ambiente: Nachhaltigkeit, Neuschöpfungen & Designikonen

infoboard.de

Benedict Kober: „Der Handel hat elementare Herausforderungen zu bewältigen.“

Matthias M. Machan

EK Retail: Messetermine 2024

infoboard.de

Ambiente: Die Big Player sind dabei

infoboard.de

TCG Retail Summit-Preview am 6. Dezember: Exklusives Event vor dem großen Event

infoboard.de

Trendfairs stärkt den Vertrieb

infoboard.de

Vorfreude auf die Ambiente‘24

infoboard.de

Junker Einbaugeräte: komfortabel & einfach

infoboard.de

„Trends Up West“ mit neuem Projektleiter

infoboard.de