Markt & Branche

73. electroplus-Markenstore: Wie eine Frischzellenkur

Auch der 73. electroplus-Markenstore steht in der ostwestfälischen Domstadt Paderborn. Nur wenige Wochen nach der Eröffnung von „electroplus BBS“ haben Friedhelm Bertels und Walter Baumeister erneut die Flaggen des Erfolgskonzeptes von EK Retail gehisst: Aus ihrem zweiten Unternehmen „B&B Hausgeräte“ wurde am 12. Oktober 2023 „electroplus B&B“.


„Halbe Sachen sind nicht unser Ding. Wir sind vom electroplus-Konzept absolut überzeugt und gehen diesen Weg deshalb konsequent weiter“, benennen die beiden Geschäftsführer Walter Baumeister und Friedhelm Bertels die Beweggründe für ihre nächste Unternehmens-Neuausrichtung in kurzer Zeit. Gegründet haben die beiden B&B-Hausgeräte im Januar 2005 und das Geschäft als Nahversorger mit Hausgeräten und Küchen in der knapp 160.000 Einwohner zählenden Universitätsstadt etabliert.

Gelebte Konzept-Partnerschaft

Mit dem electroplus-Konzept wollen die Paderborner jetzt auch hier noch höhere Maßstäbe in der Kundenorientierung setzen. „Wer in Zeiten knapper werdender Einkaufsbudgets sein Geld für eine Waschmaschine oder sogar eine neue Küche ausgibt, will alles: langlebige, nachhaltige Markenprodukte, kompetente Beratung, einen Rundum-Sorglos-Kundenservice und schon beim Einkauf das sichere Gefühl, alles richtig gemacht zu haben. Dieses Gesamtpaket wollen wir liefern – stationär und online“, verspricht Walter Baumeister.

Genau dafür bietet die electroplus-Markenstore-Lösung aus Bielefeld die notwendigen Komponenten. Bei der Umsetzung vor Ort konnten sich die Paderborner vom ersten Tag an auf die tatkräftige Unterstützung des electroplus-Teams von Martin Wolf, EK Vertriebs- und Marketingleiter Elektro/Küche/Licht, verlassen. „Hier wurde uns vom Erstgespräch bis zur Eröffnung nichts aufgeschwatzt, sondern wir wurden mit guten Argumenten überzeugt. Und richtig angepackt haben die Bielefelder ebenfalls. Genauso gehen wir auch mit unseren Kunden um“, sagt Friedhelm Bertels.

Worte, die bei Martin Wolf verständlicherweise gut ankommen. „Die Bindung an ein Konzept basiert immer auf einem respektvollen Miteinander. Das haben wir gemeinsam auch hier in Paderborn gut hinbekommen.“

Das volle Programm

Auf 300 Quadratmetern erwartet die Kunden aus der Region ab sofort das volle Programm rund um die Themen Hausgeräte, individuelle Küchenplanung und -modernisierung. Wer durch die Tür kommt, weiß auf den ersten Blick, wo es langgeht. Die stylische Ladenbauarchitektur mit Highlight-Mobiliar im Corporate Design und modernster LED-Beleuchtung präsentiert die hochwertigen Hausgeräte übersichtlich auf Themeninseln wie Backen & Kochen oder Waschen & Trocknen und setzt die technischen Sortimente emotional in Szene. Themenbilder und gut platzierte Produktinformationen stellen den konkreten Alltagsnutzen der Artikel in den Mittelpunkt.

Bei der Planung und Umsetzung der neuen oder modernisierten Wunschküche setzt das B&B-Team ebenfalls auf modernste Technik, vor allem aber auf persönliche Beratung und gute Argumente. Und wenn hinterher irgendetwas nicht funktioniert, ist der hauseigene Kundendienst schnell vor Ort. „Was zu reparieren ist, wird im Sinne des Kunden professionell repariert. Das kommt in unserer Wegwerfgesellschaft immer noch deutlich zu kurz“, finden die beiden Unternehmer, die nicht nur mit dem großen Angebot an ressourcenschonenden Hausgeräten Akzente in Richtung Umwelt setzen.

Im Fuhrpark dominieren längst Elektrofahrzeuge. Apropos Fahrzeuge: Die im Konzept-Design gestaltete Fassade ist weithin sichtbar und der verkehrsgünstig gelegene Standort bietet den Kunden großzügige Parkmöglichkeiten vor dem Geschäft.

Erreichen kann man electroplus B&B natürlich nicht nur mit dem Auto. Auch digital ist das Unternehmen auf dem neusten Stand. Der immer aktuelle Content für die neue Website inklusive Webshop stammt aus Bielefeld. Und auch die Bespielung der wichtigsten Social-Media-Kanäle, personalisierte Werbemaßnahmen auf Google, Facebook- und Instagram-Einträge oder Google My Business-Auftritte werden vom electroplus-Team organsiert.

Dazu macht es die Unterstützung auch in technischen Fragen leicht, über alle gängigen digitalen Kommunikationskanäle auf die Kunden zuzugehen. Gewohnt überzeugend und persönlich bleiben die Service- und Beratungsleistungen wie Liefer- und Montagedienst, Energieberatung, Garantieverlängerung oder Endkunden-Finanzierung. „Und daran wird sich auch im digitalen Zeitalter nichts ändern“, verspricht Friedhelm Bertels.

Ein Konzept in ständiger Entwicklung

Stillstand ist Rückschritt: Das sehen auch die beiden Paderborner so und schätzen daher besonders, dass sich das 360°-Marketing-Paket des Konzeptes ständig weiterentwickelt. Duft- und Soundmarketing gehören genauso zum Portfolio wie das zeitgemäße werben um Fachkräfte und Auszubildende mit dem Online-Angebot der “60-Sekunden-Bewerbung” in den gängigsten Social-Media-Kanälen. „Die Umsetzung von electroplus ist wie eine Frischzellenkur für unser Unternehmen. Unser Fachgeschäft ist jetzt fit für die Zukunft“, so das Fazit von Walter Baumeister.

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics XXL Lüdinghausen: „Wir sind einer von hier!“

Matthias M. Machan

Wertgarantie: ‚Empowerment‘ für die Belegschaft & Arbeitgeberattraktivität

infoboard.de

MediaMarktSaturn & Uber: Technik-Bestellungen geliefert in 90 Minuten

infoboard.de

ElectronicPartner mit easyCredit Ratenkauf

infoboard.de

EK setzt grünes Ausrufezeichen!

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan

Euronics Kongress: „Service steht für Wachstum!“

Matthias M. Machan

KOOP 2024: „Eine geniale Veranstaltung!“

Matthias M. Machan

Coolblue erzielt Rekordwerte: Weitere Stores in Deutschland geplant

infoboard.de