Meldungen

70 Jahre Grundgesetz – 70 Jahre Wachstum

Mächtig in Bewegung: Die Bundesrepublik im Wandel der Zeit.

Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz für die alte Bundesrepublik in Kraft. Seit der Wiedervereinigung 1990 gilt es für ganz Deutschland. Wie sich seitdem gesellschaftlich grundlegende Kennzahlen verändert haben, zeigt das Portal statista.de in einem schnellen Überblick:

Männer und Frauen arbeiten heute fast zu gleichen Teilen – um 1950 blieb ein großer Teil der Frauen dagegen noch zuhause am Herd. Die Bevölkerung ist seit 1950 von 51 Millionen Menschen auf fast 83 Millionen Einwohner angewachsen. Gleichzeitig ist die Bevölkerung gealtert: Das Durchschnittsalter, das um 1950 noch bei 34,8 Jahren lag, beträgt heute rund zehn Jahre mehr, wie die Statista-Grafik zeigt. Der Anteil der unter 20-Jährigen ist von 30,5 Prozent auf 18,54 Prozent gesunken.

Um durchschnittlich 2,5 Prozent ist die deutsche Wirtschaft seit 1950 pro Jahr gewachsen. Die durchschnittliche Inflationsrate in dieser Zeit betrug 3,4 Prozent.

 

Für Sie ausgesucht!

GfK-Studie zur Einzelhandelszentralität 2019

infoboard.de

Die Haushalte in Deutschland schrumpfen

infoboard.de

Online-Käufer achten besonders auf Marken

infoboard.de

Amazon beeinflusst ein Drittel des gesamten Nonfood-Handels

infoboard.de

KI & Co.: Den meisten Verbrauchern ein Begriff

infoboard.de

Trendmonitor: Kaufportale verlieren massiv an Bedeutung

infoboard.de

Markenwechsel häufiger als Markentreue

infoboard.de

GfK als Leuchtturm im Datenmeer?

Gabriel Wagner

Online-Shopping: Babyboomer zeigen Potenzial

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!