Pro Business zieht Award-Bilanz: Ausgezeichnet!

TEILEN
„In einer Welt der kurzlebigen Gebrauchsgüter sehnen sich die Konsumenten nach echten Qualitätsprodukten“, Heinz Werner Ochs, Vorsitzender Pro Business.
„In einer Welt der kurzlebigen Gebrauchsgüter sehnen sich die Konsumenten nach echten Qualitätsprodukten“, Heinz Werner Ochs, Vorsitzender Pro Business.

Awards, Auszeichnungen und Testbewertungen sorgen für Aufmerksamkeit und Klarheit, sind Leuchttürme im Meer der Neuheiten an Geräten. Ganz vorne mit dabei sind die Marken und Markenmacher der mittelständischen Hausgeräteinitiative Pro Business. Vorsitzender Heinz Werner Ochs hat sich die Mühe gemacht und alle Auszeichnungen der vergangenen zwölf Monate zusammengetragen. Das Ergebnis: 14 Pro Business-Mitgliedsunternehmen haben zwischen April 2015 und März 2016 über 130 Auszeichnungen für Top-Design, besten Service und vor allem technisch ausgereifte Hausgeräte erhalten.

Kleine Helfer für große Küche

Die Marken, die sich unter dem Dach von Pro Business zusammen gefunden haben, bieten designstarke Hausgeräte mit innovativer Technik an. Was sie eint: Sie alle sind kleine Helfer, die große Küche und (Kaffee-)Genuss erst möglich machen oder aber den Haushaltsalltag beim Bügeln, Saugen und Putzen spürbar erleichtern. Pro Business-Vorsitzender Heinz Werner Ochs bringt die Vorteile der zahlreichen Auszeichnungen auf den Punkt: „Die Bewertungen der deutschen Testinstitute für Marken-Produkte aus dem Bereich der Elektrokleingeräte haben für die Kaufentscheidung der Verbraucher eine besondere Bedeutung. Eine Top-Platzierung bei einem Award oder einem Testvergleich stellt einen neutralen Leistungsnachweis dar. Das stärkt die Kundenbindung, unterstützt bei der Neukundengewinnung und zahlt mittel- wie langfristig positiv auf das Image der Marke ein.“

Kaffee+ im Text

Ob Red Dot Design Award, German Design Award oder der iF Produkt Design Award, ob ein „gutes“ gar „sehr gutes“ Testurteil bei der Stiftung Warentest oder bei „Haus und Garten Test“: Testsiege und vordere Platzierungen sind auch für den Handel eine gute Empfehlung und wichtige Orientierung für den Verkauf am Point of Sale. Nicht zu vergessen: Auszeichnungen wirken immer auch nach innen. Sie können die Teambildung stärken, die Identifikation mit dem Unternehmen steigern, gar als zusätzlicher Ansporn für die Belegschaft wirken.

Steilvorlage für den Erfolg am PoS

„Mit der zunehmenden Lifestyle-Orientierung im Lebensraum Küche wächst beim Konsumenten natürlich auch das Interesse an hochwertigen Produkten und Innovationen aus dem Bereich der Elektrokleingeräte“, weiß Ochs mit Blick auf die absatzsteigernde Wirkung von Testsiegeln. Die Auszeichnungen haben einen hohen Stellenwert für die Werbung und Öffentlichkeitsarbeit von Pro Business. Ochs: „Für den Handel ist die gesteigerte Aufmerksamkeit durch die Awards und Tests eine ideale Verkaufshilfe, mithin eine Steilvorlage für den Erfolg am PoS.“

Unter den Ausgezeichneten ist eine ganze Phalanx an Hausgeräte-Heros, die schon zur vergangenen IFA und Ambiente sowie bei den Messen der Kooperationen für reichlich Gesprächsstoff sorgten, etwa der „Wurster“ von Severin, Diagnosewaagen und IPL Haarentfernungsgeräte von Beurer, der Espresso-/Kaffee-Vollautomat Z 6 von Jura, der mit seinem neuartigen Puls-Extraktionsprozess für jede Menge „PEP“ sorgte, die Weiterentwicklung der Akku-Fenstersauger von Kärcher oder aber der Luftbefeuchter AM 10 von Dyson, der es in das Top-Ranking der „Büroprodukte des Jahres“ geschafft hat.

Mehr über die Auszeichnungen und die Philosophie von Pro Business gibt es auf der neu gestalteten Homepage www.probusiness-aktuell.de .Alle Auszeichnungen kompakt aufgelistet hier.