MSH Kommunikation: Zwei neue Team-Player

TEILEN
Christian Bölling arbeitet als Manager Corporate Communications bei der MSH in Ingolstadt.
Christian Bölling arbeitet als Manager Corporate Communications bei der MSH in Ingolstadt.

Die Abteilung Corporate Communications der Media-Saturn-Holding MSH meldet zwei Neuzugänge zum 1. Juli 2015: Ab sofort verstärken Dominik Durben (36) als Manager Corporate Sponsorships und Christian Bölling (36) als Manager Corporate Communications das Kommunikationsteam in Ingolstadt. Beide berichten an die Unternehmenssprecherin und Vice President Corporate Communications der Media-Saturn- Holding GmbH, Andrea Koepfer.

Dominik Durben wird als Manager Corporate Sponsorships die strategische Ausrichtung der bestehenden und zukünftigen Sponsoring-Aktivitäten der Media-Saturn Unternehmensgruppe koordinieren und weiterentwickeln. Innerhalb der Gruppe bestehen in Deutschland unter anderem Sponsorships für den Fußball-Bundesligisten FC Ingolstadt 04, den Eishockey-DEL-Club und aktuellen deutschen Vizemeister ERC Ingolstadt und die Ingolstädter Jazztage. Christian Bölling wird als Manager Corporate Communications und Pressesprecher neben Aufgaben in der internationalen PR insbesondere die Themen Innovationen, Digital Commerce und Online-Pure-Play innerhalb des Teams Corporate Communications verantworten.

Kaffee+ im Text
Dominik Durben ist Manager Corporate Sponsorships bei der MSH.
Dominik Durben ist Manager Corporate Sponsorships bei der MSH.

Durben verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Sponsoringgeschäft, in der Vermarktung von Fußballclubs sowie in der Beratung Sportsponsoring betreibender Unternehmen. Von 2009 bis 2015 war Durben bei the sportsman media group, einer führenden deutschen Agentur im Bereich Medienrechte und Sportvermarktung, zuletzt als Director Marketing Rights, tätig. Bölling wechselt aus seiner Position als Pressesprecher von Osram zu Media-Saturn. Beim Lichthersteller arbeitete er seit 2010 in der Pressearbeit für Innovations-, Produkt- und Unternehmensthemen sowie an internationalen Kommunikationsprojekten.