Fakir als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet

TEILEN
Bahar Gökdemir, Geschäftsführerin der Fakir Hausgeräte GmbH, nahm aus den Händen von Dr. Florian Langenscheidt die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ entgegen.
Bahar Gökdemir, Geschäftsführerin der Fakir Hausgeräte GmbH, nahm aus den Händen von Dr. Florian Langenscheidt die Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“ entgegen.

Mit der Ehrung hat die Fakir Hausgeräte GmbH eine der wichtigsten Unternehmensauszeichnungen in Deutschland erhalten. Den Preis „Marke des Jahrhunderts“ hat Dr. Florian Langenscheidt, der Ururenkel des Gründers der Langenscheidt-Wörterbücher, initiiert. Er vergibt ihn stets in Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Beirat renommierter Markenexperten. Ausgezeichnet werden nur Produkte von deutschen Herstellern, die stellvertretend für eine ganze Gattung stehen.

„Fakir kennt sich mit Staubsaugern wie kaum ein anderer aus, denn der unternehmerische Fokus lag von Anfang an auf diesem Bereich. Dass Fakir dafür nun als ‚Marke des Jahrhunderts’ ausgezeichnet wurde, ist nicht nur ein Höhepunkt für das Unternehmen, sondern auch für mich persönlich“, erklärt Bahar Gökdemir, Geschäftsführerin der Fakir Hausgeräte GmbH.

Kaffee+ im Text

Mit dem Preis sollen auch die Verdienste des Unternehmens um das Qualitätssiegel „Made in Germany“ belohnt werden. Fakir steht seit über 80 Jahren für deutsche Qualitätsarbeit und bietet mit der Produktion in Deutschland seinen Kunden „Quality from Germany“. Das Unternehmen ist stark in der Region verwurzelt. Vor allem auch weil die Entwicklungsabteilung und Produktion am Firmensitz direkt im schwäbischen Vaihingen / Enz nahe Stuttgart sitzen, was eine schnelle Umsetzung innovativer Konzepte und die technische Weiterentwicklung bestehender Produkte ermöglicht.