EP: Fachhändler wählten Regionalbeiräte

TEILEN

In den vergangenen Wochen wählten die rund 600 EP: Fachhändler deutschlandweit ihren Regionalbeirat. Bis 2017 sind die 19 offiziellen Vertreter direkte Ansprechpartner für die Mitglieder in den Regionen und fungieren als Bindeglied zur ElectronicPartner Zentrale.

„Durch Gremien wie den Regionalbeirat bringen sich unsere Mitglieder aktiv in die Entwicklung der Marke EP: ein“, erklärt Friedrich Sobol, Vorstand ElectronicPartner. Als wichtige Säule der Mitgestaltung tragen die Regionalbeiräte zum Informationsaustausch zwischen den EP: Fachhändlern, den Regionalleitern und den Niederlassungen sowie dem Marketing bei. Sie haben stets einen Blick auf den Markenauftritt ihrer Regionen, erkennen Verbesserungsmöglichkeiten und bringen diese aktiv in die Gremienarbeit ein. „Dadurch unterstützt der Regionalbeirat unsere EP: Fachhändler und hilft ihnen, sich angesichts anspruchsvoller Herausforderungen im Markt optimal aufzustellen“, so Friedrich Sobol weiter. Darüber hinaus bilden die gewählten Vertreter eine Schnittstelle zum EP: Aufsichtsrat, der ebenfalls von den Mitgliedern gewählt wird.

Kaffee+ im Text