e-masters Jahrestreffen: Elektro erster Klasse!

TEILEN
e-masters Geschäftsführer Jens Gorr stellte den Geschäftsbericht 2014 vor.
e-masters Geschäftsführer Jens Gorr stellte den Geschäftsbericht 2014 vor.

Die Landeshauptstadt Sachsens bildete in diesem Jahr den Rahmen des Jahrestreffens der e-masters Kooperation. Über 500 Mitglieder kamen nach Dresden, um sich bei den Mitarbeitern der e-masters Zentrale persönlich zu informieren, aber auch, um die langjährigen Kontakte mit Kollegen und Großhandelspartnern zu pflegen. An zahlreichen Beratungspunkten konnten sich die Teilnehmer die Vorteile des umfangreichen Leistungspakets erklären lassen. Die neuen Serviceleistungen standen dabei im Vordergrund. Besonders gefragt waren die Möglichkeiten rund um die Initiative „intelligent modernisieren“ mit dem Ziel, sich als „Local Hero“ in der eigenen Region zu positionieren.

Über 500 e-masters Mitglieder freuten sich über die persönliche Beratung an den Infoständen.
Über 500 e-masters Mitglieder freuten sich über die persönliche Beratung an den Infoständen.

Gleichzeitig begingen die Gäste des Jahrestreffens den dreijährigen Geburtstag ihrer Marke e-masters. Diese wurde am 15. Juni 2012 in Rom der Öffentlichkeit präsentiert und steht für Elektro erster Klasse. Der Geburtstag und die erfolgreiche Markenentwicklung von e-masters wurden im historischen Barockschloss Wackerbarth, dem Sitz des Sächsischen Staatsweinguts, gefeiert. Am zweiten Tag fand die e-masters Gesellschafterversammlung statt. Geschäftsführer Jens Gorr fasste die Bilanzbesprechung von Beirat und Aufsichtsrat zusammen und führte die Erfolgszahlen des Jahres 2014 auf. Insbesondere die beständig steigende Mitgliederzahl dokumentiert die positive Entwicklung der Marktgemeinschaft.

Kaffee+ im Text