Bauknecht – Indesit: Her mit den Synergien!

Sieben Monate nach der Übernahme von Indesit Deutschland durch die Whirlpool Corporation haben Bauknecht und Indesit das neue Managementteam sowie die integrierte Markenstrategie vorgestellt. Wichtigste Botschaft: Bauknecht und Indesit bleiben im deutschen Raum weiterhin als eigenständige Unternehmen und Marken bestehen und profitieren von Synergien mit dem gemeinsamen Mutterkonzern. Die Verzahnung beider Unternehmen zeigt sich zum einen bei den neu geschaffenen Managementpositionen, zum anderen an dem klaren gemeinsamen Fokus auf Wachstum und Innovation in Deutschland. Der Integrationsprozess wird bis Ende 2015 andauern.

Bauknecht: Innovativ & hochwertig

„Bauknecht und Indesit sind zwei Branchengrößen, die sich mit ihren jeweiligen Stärken im Bereich Innovation, Technologie und Markenpräsenz hervorragend ergänzen“, sagt Jan Reichenberger, Marketingdirektor Germanics. Und: „Unsere Geschäftskunden können durch ausgezeichnete Produktangebote und Vertriebskanäle überall in Europa klare Vorteile erwarten.“ Als deutsche Marke mit hohem Bekanntheitsgrad positioniert sich die Bauknecht auch künftig im Premium-Segment der Hausgeräte und setzt dabei weiterhin den klaren Fokus auf innovative Technologien und hochwertiges Design.

Kaffee+ im Text

Indesit: Einfach & zuverlässig

Indesit will mit Hausgeräten überzeugen, die sich einfach und zuverlässig bedienen lassen und das Alltagsleben der Konsumenten bereichern und erleichtern. Die Synergien beider Unternehmen wirken sich nicht nur positiv auf die Erweiterung des Vertriebsnetzes, sondern auch auf das Angebot aus: „Mit Bauknecht und Indesit gemeinsam können wir auf dem deutschen Markt eine noch breitere Produktpalette in unterschiedlichen Preissegmenten anbieten. Der Kunde profitiert außerdem vom Anspruch beider Marken in Bezug auf beste Qualität und dem Bestreben, weitere an den Kundenwünschen orientierte Innovationen auf den Markt zu bringen“, so Jan Reichenberger. Das Markenerlebnis von Bauknecht und Indesit wird während der IFA 2015 auf einer Fläche von rund 3.200 m² in Halle 9 – inklusive der Marken Whirlpool, Hotpoint und KitchenAid – zu sehen sein.

Bauknecht – Indesit: Wer macht was?

» als PDF downloaden