Meldungen

Whirlpool: Emissionsfreie Werke und Betriebe bis 2030

Das Ziel von Whirlpool: Den Planeten und unsere Umwelt schützen, so Marc Bitzer, Vorsitzender und CEO der Whirlpool Corporation.
Das Ziel von Whirlpool: Den Planeten und unsere Umwelt schützen, so Marc Bitzer, Vorsitzender und CEO der Whirlpool Corporation.

Die Whirlpool Corporation, Mutterkonzern der Bauknecht Hausgeräte GmbH, verpflichtet sich, bis 2030 Netto-Null-Emissionen für ihre Werke und Betriebe zu erreichen.

Die Verpflichtung betrifft 35 Produktionsstätten weltweit sowie die großen Distributionszentren und umfasst alle direkten und energiebedingten Emissionen.

--- Banner ---

Oral-B mit Rabattaktionen:
Die Richtige finden und sparen!

» Mehr erfahren!

Die Whirlpool Corporation hat sich außerdem verpflichtet, die bei der Verwendung ihrer Produkte entstehenden Emissionen bis 2030 weltweit um 20% im Vergleich zum Jahr 2016 zu reduzieren.

„Die Whirlpool Corporation engagiert sich bereits seit über 50 Jahren für mehr Nachhaltigkeit“, erklärt Marc Bitzer, Vorsitzender und CEO der Whirlpool Corporation. „Unsere Verpflichtung zu Netto-Null-Emissionen ist ein weiterer Meilenstein in unserem Bestreben, einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, um damit den Planeten und unsere Umwelt zu schützen.”

Weitere Informationen über die Umwelt- und Nachhaltigkeitsstrategie der Whirlpool Corporation finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Neues Venta Hygienemittel: „Sommeredition“

infoboard.de

Im Praxistest: Luftreiniger von Gastroback

infoboard.de

Siebträger für Einsteiger: The Bambino von Sage

infoboard.de

Gut gegrillt mit Rösle und Grillfürst

infoboard.de

Philips-Umfrage: Über 4% putzen am liebsten nackt

infoboard.de

LG-Kampagne: „It’s A Smart Good Life“

infoboard.de

Kulinarische Vielfalt entdecken – mit der Kenwood MultiPro Express Weigh+

infoboard.de

Jupiter Systemantrieb: Backset lässt keine Wünsche offen

infoboard.de

Hisense: Sport stärkt Umsatz und Marktposition in Europa

infoboard.de