Personalien

Von Philips zur BSH: Dr. Carla Kriwet wird CEO in München

Philips sagt nicht nur „Tschüss“ der Haushaltssparte, sondern muss sich spätestens im Sommer auch von Dr. Carla Kriwet verabschieden, die zum 1. Juli den Vorsitz der Geschäftsführung bei der BSH Hausgeräte in München übernehmen wird. Als neue BSH CEO verantwortet die 48-Jährige dann künftig das weltweite Geschäft des Hausgeräteherstellers mit seinen rund 60.000 Mitarbeitern.

Kriwet, promovierte Betriebswirtin, wechselt von Philips, der sich künftig konsequent als Medizintechnikkonzern aufstellen will, zur BSH. Sie verfügt somit über eine langjährige Expertise im Geschäft mit technologisch anspruchsvollen Produkten und Dienstleistungen. Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, Aufsichtsratsvorsitzender der BSH Hausgeräte GmbH: „Carla Kriwet ist eine erfahrene Managerin und ausgezeichnete Führungspersönlichkeit mit großer Expertise in digitalen Technologien und innovativen Produkten. Wir freuen uns sehr, sie als Vorsitzende in die Geschäftsführung der BSH zu berufen“.

Digitale Innovation

Bei Philips ist Kriwet Mitglied des Vorstands und hat dort in den vergangenen Jahren verschiedene Managementpositionen ausgeübt. Seit 2017 leitet sie den Geschäftsbereich Connected Care und ist dort unter anderem für digitale Innovationen verantwortlich. Die verheiratete Mutter von drei Kindern ist zudem Mitglied des Aufsichtsrats von „Save the Children Deutschland“ und hat sich schon vor ihrem Studium ehrenamtlich als Entwicklungshelferin in Afrika engagiert.

„Es ist mir ein persönliches Anliegen, die Lebensqualität von Menschen weltweit zu verbessern. Moderne Hausgeräte, in Kombination mit digitalen Technologien, können dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Ich freue mich sehr darauf, den Erfolg dieses traditionsreichen und innovativen Unternehmens künftig mitzugestalten“, sagt Dr. Carla Kriwet.

Als Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH verantwortet Uwe Raschke den Unternehmensbereich Consumer Goods, zu dem neben der BSH Hausgeräte GmbH auch die Robert Bosch Power Tools zählen.
Als Mitglied der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH verantwortet Uwe Raschke den Unternehmensbereich Consumer Goods, zu dem neben der BSH Hausgeräte GmbH auch die Robert Bosch Power Tools zählen.

Dr. Kriwet folgt auf Uwe Raschke. Der Bosch Geschäftsführer ist in der Robert Bosch Geschäftsführung für die Konsumgütersparte verantwortlich und führt seit der Demission von Karsten Ottenberg im vergangenen Sommer die BSH seit Juli 2019 zusätzlich. Raschke ist sich sicher: „Carla Kriwet bringt alle Voraussetzungen mit, um die langjährige Erfolgsgeschichte der BSH fortzusetzen.“

Das könnte Sie auch interessieren!

KitchenAid: Top 100 der Forbes-Liste „Lovebrands 2022“

infoboard.de

Steba als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet

infoboard.de

Samsung: „Wir treffen den Nerv junger, zahlungs­kräftiger Kunden“

Matthias M. Machan

Smeg legt Schulungen neu auf

infoboard.de

Samsung: TV und Hub in einem

infoboard.de

Hisense Gorenje: Die Erwartungen übertreffen

infoboard.de

Ecovacs mit Deebot X1-Familie: „Tomorrow’s robot, today“

infoboard.de

Tineco zeigt weltweit ersten intelligenten Teppich- und Polsterreiniger

infoboard.de

LG: Grüner Wohnen!

infoboard.de