Keine Gäste, nirgends: Das Estrel in Berlin musste in diesem Jahr ohne die telering-Familie auskommen.
Keine Gäste, nirgends: Das Estrel in Berlin musste in diesem Jahr ohne die telering-Familie auskommen.
Markt & Branche

Vermisst: Der Zucker im Kaffee

— von Franz Schnur —

Wie so viele Messen, Kongresse und Jahresveranstaltungen seit Mitte März wurde auch die dreitägige telering Jahreshauptveranstaltung 2020 am 8. Mai in Berlin abgesagt. Für infoboard.de zieht Geschäftsführer Franz Schnur eine Bilanz der virtuellen Jahresveranstaltung. Sein Fazit: Auch, wenn alles reibungslos klappte, auch, wenn bei der virtuellen Warenbörse gut bis sehr gut geordert wurde, und auch, wenn virtuelle Veranstaltungen durchaus nützlich sind, den persönlichen Kontakt, die menschlichen und emotionalen Ebenen kann man durch nichts ersetzen. Schnur: „Es fehlte der Zucker im Kaffee!“

--- Banner ---
Banner Samsung QuickDrive

Es ist mittlerweile „die Heimat der telering-Familie”, das Estrel, Europas größtes Hotel- und Kongresszentrum in Berlin. Hier wollte sich auch in diesem Jahr erneut der qualitätsorientierte Fachhandel unter dem Motto „Wissen. Können. Leidenschaft” zur telering Jahreshauptveranstaltung 2020 – zusammen mit den Großhandelsvertretern, Lieferanten und Dienstleistern – treffen, um sich auszutauschen, um Geschäfte abzuschließen und um gemeinsam zu feiern.

Telering Geschäftsführer Franz Schnur hat für infoboard.de seine Gedanken zur diesjährigen Jahreshauptveranstaltung niedergeschrieben, die, Corona bedingt, nur virtuell stattfand. Fotos: telering
Telering Geschäftsführer Franz Schnur hat für infoboard.de seine Gedanken zur diesjährigen Jahreshauptveranstaltung niedergeschrieben, die, Corona bedingt, nur virtuell stattfand. Fotos: telering

Die „kleine IFA“ im Estrel ^

Eine eigene Messe für den IQ-Fachhandel – das gibt es nur bei der Waren- und Dienstleisterbörse der telering. Auf der „kleinen IFA“ hätten sehr viele unserer IQ-Fachhändler wieder die einmalige Gelegenheit genutzt, direkt mit allen wichtigen Lieferanten und Dienstleistern ins Gespräch zu kommen. Auf den aufwendig gestalteten Ständen hätten sie sich ausführlich über neue Produkte, innovative Technologien, maßgeschneiderte Dienstleistungen und optimierte Vermarktungsstrategien austauschen können.

„Wissen. Können. Leidenschaft“: Der Zugang zur diesjährigen telering-Veranstaltung fand über das telering-Extranet statt.
„Wissen. Können. Leidenschaft“: Der Zugang zur diesjährigen telering-Veranstaltung fand über das telering-Extranet statt.

Und in der Tat hatten sich alle wichtigen Markenhersteller und Dienstleister zu dieser Veranstaltung wieder angemeldet, die wir dann leider Corona bedingt absagen mussten. Mir tat das persönlich sehr leid, denn ich wusste ja schon seit Wochen, wie sehr sich unsere IQ-Fachhändler auf dieses ohnehin nur alle zwei Jahre stattfindende “Familientreffen” der telering gefreut hatten.

Die optimierte Warenversorgung über regionale Handelsgesellschaften, sprich über unsere sieben telering-Großhandelsgesellschaften und vorteilhafte Streckenvereinbarungen ist nur eine der Basisaufgaben der telering-Kooperation. Mindestens genauso wichtig für unsere Mitglieder ist ja auch der unkomplizierte Zugang zu einem vielfältigen Angebot an Dienstleistungen.

Von Profis für Profis ^

Damit sich unsere Mitglieder als Elektro- und Elektronik-Profi ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, arbeitet die telering-Zentrale seit jeher auch eng mit ausgewählten Dienstleistungspartnern zusammen – Profis, die sich mit ihrer Materie auskennen und wissen, was leistungsstarke IQ-Fachhändler brauchen. Durch Rahmenverträge, die wir als Kooperation abschließen, können auch sie als Einzelunternehmer in den Genuss von Konditionen kommen, die sonst nur Großbetrieben gewährt werden. Auf unserer Jahreshauptveranstaltung wäre wieder ein Großteil unserer Dienstleistungspartner für unsere Mitglieder zum Informations- und Erfahrungsaustausch anwesend gewesen.

Virtuelle Warenbörse ^

Obwohl wir uns bewusst waren, dass eine virtuelle Jahreshauptversammlung ein Treffen mit realer Begegnung, gegenseitigem Austausch und neuen Inspirationen nicht ersetzen kann, starteten wir am 9. Mai pünktlich um 8 Uhr unsere virtuelle telering-Warenbörse 2020, die über den rein „elektronischen Weg” kommuniziert und zelebriert wurde. Hierzu hatten wir in unserem telering-Extranet einen separaten Bereich „JHV 2020 virtuell” eingerichtet, der für jeden unsere Mitglieder erreichbar war.

Mehr Rendite! ^

Im Zusammenspiel mit unseren Lieferantenpartnern konnten wir ein umfangreiches und schlagkräftiges Warenangebot aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Elektro-Hausgeräte und SAT-/Antennentechnik zusammenstellen. Über 700 Produkte fanden sich als telering-Warenbörsen-Highlight-Angebote im elektronischen Katalog wieder. Der Angebotsschwerpunkt lag auf Artikeln unserer fachhandelsorientierten Hersteller und den Abakus-Lieferantenpartnern, die den IQ-Fachhändlern mannigfache Möglichkeiten zur Renditeoptimierung tatsächlich auch bieten. Denn alleine 566 Produkte besaßen den Status „Abakus“ (unser seit vielen Jahren schon sehr erfolgreiches Kern- und Renditeverbesserungskonzept).

Darüber hinaus beinhalteten 458 Produkte erweiterte Zusatzrenditemöglichkeiten, so dass die Erzielung maximaler Erträge gewährleistet war. Die Bedienung des elektronischen Kataloges war einfach wie intuitiv und beinhaltete verschiedene Selektions- und Suchfunktionsmöglichkeiten. Wir freuen uns, dass auch bei dieser virtuellen Warenbörse der Zugriff auf die elektronischen Messekataloge sehr gut und ohne technische Pannen vonstattengegangen ist und erfreuen uns bereits über die ersten Rückmeldungen aus unseren GH-Häusern, die auf ordentliche Dispo-Abschlüsse unserer IQ-Fachhändler hinweisen.

Erlebniseinkauf ^

Egal wie gut oder sehr das Ergebnis hierzu auch aussehen mag, und auch wenn wir alle im „digitalen Zeitalter” leben: Das reale Zusammentreffen unsere „telering-Familie” wird hoffentlich im Jahr 2022 wieder möglich sein, dass wünsche ich mir für alle Beteiligten!

Es freuen sich heute schon viele Freunde der telering auf den Erhalt, sprich die Fortsetzung der eigenen Messe für den IQ-Fachhandel, im Jahr 2022. Dann wird es auch wieder einfacher und auch spannender sein, sich einen umfassenden und klaren Überblick über das jeweilige Angebot zu verschaffen – indem die Produkte

Das könnte Sie auch interessieren!

Expert: Mit blauem Auge davongekommen

infoboard.de

Euronics Summer Convention ohne Palma & Palmen

Matthias M. Machan

Corona ändert Online-Einkaufsgewohnheiten

infoboard.de

Push für den Handel: EK live findet statt!

infoboard.de

Push für den Handel: EK live findet statt!

infoboard.de

Maulkorb im Einzelhandel

infoboard.de

electroplus-Doppelpower: Schwierige Zeiten sind Unternehmerzeiten!

infoboard.de

Möbel- & Küchenindustrie: Robust durch die Krise

infoboard.de

Ab Mittwoch: Senkung der Mehrwertsteuer

infoboard.de