Teka-Gruppe: Wechsel an der Spitze

Hannes Kolb folgt Dr. Stefan Popp als neuer Geschäftsführer bei Küppersbusch und Leiter der Region Zentraleuropa der Teka-Gruppe.
Hannes Kolb folgt Dr. Stefan Popp als neuer Geschäftsführer bei Küppersbusch und Leiter der Region Zentraleuropa der Teka-Gruppe.

Hannes Kolb (46) wird neuer Geschäftsführer der Küppersbusch Hausgeräte GmbH und Leiter der Region Zentraleuropa der Teka-Gruppe. Er folgt auf Dr. Stefan Popp (62), der das Unternehmen zum 31. Januar 2018 im besten Einvernehmen verlassen wird.

Popp war seit 2014 als Berater und seit November 2015 als Geschäftsführer für die Küppersbusch Hausgeräte GmbH tätig. Seit Mai 2017 zeichnete er zudem als Leiter der Region Zentraleuropa für die Teka-Gruppe verantwortlich.

Teka-CEO Dr. Stefan Hoetzl: „Wir danken Stefan Popp für die außerordentlich gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Mit der von ihm verantworteten Gründung der Region Zentraleuropa ist das Projekt zur Neuausrichtung von Küppersbusch abgeschlossen und der Grundstein für eine erfolgreiche Entwicklung der Gruppe gelegt. Dr. Popp wird sich künftig wieder seinen anderen Geschäftsaktivitäten widmen.“

Hannes Kolb war bisher Leiter der Teka Landesgesellschaft in Österreich. Diese Funktion wird er auch weiterhin in Personalunion ausüben. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung im Vertrieb und Marketing im Bereich Hausgeräte und war vor Teka in leitenden Positionen bei Whirlpool tätig, unter anderem auf dem deutschen Markt im Einbaugeschäft.